Site Guide
Saison_13_14
Ergebnisse Vor 12/13
Ergebnisse Rück 11/12
Ergebnisse Vor 11/12
Saison 10/11
Ergebnisse Rück 10/11
Ergebnisse Vor10/11
Ergebnisse Rück 09/10
Ergebnisse Vor09/10
Saisson 2008/2009
Ergebnisse Rück 08/09
Ergebnisse Vor 08/09
Ergebnisse Rück 07/08
Ergebnisse Vor 07/08
Saison 2006/2007
Ergebnisse Rück 06/07
Ergebnisse Vor 06/07
Presse Berichte 2006/2007
Saison 2005/2006
Ergebnisse Rück 05/06
Ergebnisse Vor 05/06
Presse Berichte 2005/2006
Arbeitsverteilung Kreiseinzelmeisterschaften 12.09. bis 14.09.2014

Liebe Sportfreunde,

auch bei den vom 12.09. bis 14.09.2014 in Hessisch Lichtenau stattfindenden TT-Kreiseinzelmeisterschaften sind wieder vielerlei Aufgaben zu erledigen.
Bisher haben sich folgende Sportkameraden gemeldet:

Einkauf von Speisen und Getränken:
Dominik Hohmeier

------------------------------------------------------------

Kuchenspenden:
Marc Schmidt Kuchensorte: ??? oder Muffins
??? Kuchensorte: ???
??? Kuchensorte: ???
??? Kuchensorte: ???
??? Kuchensorte: ???

------------------------------------------------------------

Tischaufbau am Fr. 12.09. ab 15 Uhr:
Jannik Becker
Dominic Bätzel
Michael Höhre
Christoph Ohler
???
???

------------------------------------------------------------

Anmeldung am Fr. 12.09. ab 17 Uhr:

Carsten Stein
Michael Höhre


Turnierleitung am Fr. 12.09.:
Tobias Wille

Verkauf am Fr. 12.09. ab 16 Uhr:
Christel Körber-Hollstein (ab 16:00 Uhr)
Jürgen Heyner (ab 18:30 Uhr)
???

------------------------------------------------------------


Anmeldung am Sa. 13.09. ab 09 Uhr:
Daniel Nickel  (09:00 - 14:00 Uhr)
Lars Hartung  (ab 13:00 Uhr)


Turnierleitung am Sa. 13.09.
Tobias Wille

Verkauf am Sa. 13.09. ab 09 Uhr:
Andreas Mauruschat
Jürgen Heyner (ab 14:00 Uhr)
???

------------------------------------------------------------


Anmeldung am So. 14.09. ab 09 Uhr:
Marc Schmidt  (09:00 - 10:00 Uhr)
Lars Hartung  (ab 10:00 Uhr)

Turnierleitung am So. 14.09.:
Tobias Wille

Verkauf am So. 14.09. ab 09 Uhr:
Andreas Mauruschat
???

------------------------------------------------------------


Tisch-Rücktransport Mo. 15.09. um 18 Uhr:
Dominic Bätzel
Marco Weck
???
???
???
???

Für die mit ??? markierten Aufgaben fehlen noch helfende Hände! Meldungen hierfür am besten an Marco Weck (weck@tt-tvheli.de) oder mich (stein@tt-tvheli.de), dann kann ich die Übersicht immer auf dem aktuellen Stand halten.
Wenn Ihr Euch nicht für den gesamten Tag melden möchtet/ könnt gebt bitte die Zeiten „von“ und „bis“ an!
Ganz wichtig: Ebenfalls bitte ich um Eure Info, wenn zugesagte Unterstützer plötzlich doch nicht zur Verfügung stehen!

Euer „Pressehai"



Ausschreibung Kreiseinzelmeisterschaften 2014

 

Vom 12.09.2014 bis 14.09.2014 in Sporthalle am Hallenbad die Kreiseinzelmeisterschaften der Schüler, Jugend, Damen und Herren statt.

Spielsystem:
Altersklassen und B bis E Klasse
Vorrunde: in Gruppen
Endrunde: einfaches KO- System

A- Klasse
Vorrunde: in Gruppen, drei Gewinnsätze
Endrunde: einfaches KO- System, vier Gewinnsätze

Doppel:
in allen Klassen einfaches KO- System, drei Gewinnsätze.

Eine Systemänderung ist durch die Gesamtleitung möglich.

Stichtage:
Senioren 40: 31.12.1975 und älter
Senioren 50: 31.12.1965 und älter
Senioren 60: 31.12.1955 und älter
Senioren 70: 31.12.1945 und älter
Damen und Herren: 31.12.1996 und älter
Jugend weibl/männl: 01.01.1997 und jünger
Schüler/innen A: 01.01.2000 und jünger
Schüler/innen B: 01.01.2002 und jünger
Schüler/innen C: 01.01.2004 und jünger

Klasseneinteilung:
Herren A-Klasse: offen für alle Klassen
Herren B-Klasse bis 2000 Punkte
Herren C1-Klasse bis 1750 Punkte
Herren C2-Klasse bis 1625 Punkte
Herren D1-Klasse bis 1500 Punkte
Herren D2-Klasse bis 1375 Punkte
Herren E-Klasse bis 1250 Punkte
Damen A-Klasse offen für alle Klassen
Damen B-Klasse bis 1700 Punkte

Spielzeiten:
Freitag 12.09.2014

18.30 Uhr Herren D2-Klasse
18.30 Uhr Senioren 60
18.30 Uhr Senioren 70
19.30 Uhr Herren C2-Klasse

Samstag 13.09.2014
10.00 Uhr Schüler/-innen A
12.00 Uhr Jugend (männl./weibl.)
14.00 Uhr Senioren 40
14.00 Uhr Senioren 50
15.00 Uhr Herren D1-Klasse
17.00 Uhr Damen/Herren A– Klasse, Mixed

Sonntag 14.09.2014
10.00 Uhr Schüler/-innen B
10.00 Uhr Schüler/-innen C
11.00 Uhr Herren C1-Klasse
11.00 Uhr Herren E-Klasse
13.00 Uhr Damen/Herren B-Klasse (optional)

Meldungen:
Schriftlich, telefonisch, oder per Mail an:
Marco Weck, Mühlweg 29, 37235 Hessisch Lichtenau
Tel.: 05602-2095302 (-303) oder 0160-90244661
oder per Mail: weck@tt-tvheli.de

Meldeschluss:
Donnerstag: 11.09.2014, Meldungen am Spieltag sind noch bis 30 min vor Spielbeginn möglich.

Startgeld:
Nach Gebührenordnung des HTTV 3.3.1.1
Damen und Herren 8,00 €, jeder weitere Start 6,00 €
Jugend und Schüler 6,00 €, jeder weitere Start 4,00 €
Vereine mit „Sammelrechnungen“ melden sich bitte vorher unter der o.g. Mailadresse.

Spielberechtigung:
Alle Spieler/- innen der Vereine des TT- Kreises Werra-Meißner, die auf der Spielberechtigungsliste (Ausdruck click-tt) aufgeführt sind und nicht unter die Beschränkung der Spielberechtigung von Ausländern (WSO HTTV 2.9.2) fallen.

Turnierbestimmungen:
Es wird nach den Regeln von ITTF, DTTB, und HTTV an 14 Tischen gespielt. Die Teilnahme ist nur in sportgerechter Kleidung zulässig. Den Anordnungen der Turnierleitung ist Folge zu leisten. Doppelstarts sind nicht zulässig, außer, wenn sich die Konkurrenzen zeitlich nicht überschneiden.
Änderungen der Ausschreibung behält sich der Ausrichter in Einvernehmen mit dem OSR und der Gesamtleitung vor. Für den Verlust von Garderobe und Wertgegenständen übernimmt der Ausrichter keine Haftung.

Setzung:
nach der TTR Rangliste

Bälle:
Joola 3 Stern weiß

Auszeichnungen:
Die jeweils Erstplatzierten erhalten:
A- Klasse Damen und Herren: Landrat Reuß Wanderpokal
B - D Klassen Damen und Herren: Wanderpokale
E - Klasse Herren Wanderpokal
Alle 1.-3. Platzierten im Einzel und Doppel erhalten Urkunden.
Im Jugendbereich werden in den Einzelwettbewerben die Plätze 1-3 mit Medaillen ausgezeichnet.

Für Speisen und Getränke ist ein Imbissstand eingerichtet.

Das Rauchen ist in der Halle, in sämtlichen Nebenräumen und auf dem gesamten Schulgelände nicht gestattet.



Hinzu

Arbeitsverteilung bei den Kreiseinzelmeisterschaften 2014
Auch bei den vom 12.09. bis 14.09.2014 in Hessisch Lichtenau stattfindenden TT-Kreiseinzelmeisterschaften ist wieder viel Arbeit zu erledigen.
Alle zu erledigenden Aufgaben sind aktuell auf unserer Internet-Website http://www.tt.wexs.de unter „Aktuelles“ zu finden.
Für die mit ??? markierten Aufgaben fehlen noch helfende Hände!
Meldungen hierfür am besten an Marco Weck (weck@tt-tvheli.de) oder (stein@tt-tvheli.de) schicken, dann wird die Übersicht immer auf dem aktuellen Stand gehalten.



Terminplanung für die Kreiseinzelmeisterschaften 2014

Freitag 12.09.2014

18.30 Uhr Herren D2-Klasse (bis 1375 Punkte)
18.30 Uhr Senioren 60 (31.12.1955 und älter)
18.30 Uhr Senioren 70 (31.12.1945 und älter)
19.30 Uhr Herren C2-Klasse (bis 1625 Punkte)


Samstag 13.09.2014
10.00 Uhr Schüler/-innen A (01.01.2000 und jünger)
12.00 Uhr Jugend männl./weibl. (01.01.1997 und jünger)
14.00 Uhr Senioren 40 (31.12.1975 und älter)
14.00 Uhr Senioren 50 (31.12.1965 und älter)
15.00 Uhr Herren D1-Klasse (bis 1500 Punkte)
17.00 Uhr Damen/Herren A–Klasse, Mixed (offen für alle Klassen)


Sonntag 14.09.2014
10.00 Uhr Schüler/-innen B (01.01.2002 und jünger)
10.00 Uhr Schüler/-innen C (01.01.2004 und jünger)
11.00 Uhr Herren C1-Klasse (bis 1750 Punkte)
11.00 Uhr Herren E-Klasse (bis 1250 Punkte)
13.00 Uhr Herren B-Klasse (optional) (bis 2000 Punkte)
13.00 Uhr Damen B-Klasse (optional) (bis 1700 Punkte)

Die gesamte Ausschreibung findet ihr auf http://www.tt.wexs.de unter „Aktuelles“!



ACHTUNG … AKTUELLE TRAININGSZEITEN UND –HALLE!!!!!
In der letzten Ferienwoche ruht traditionell auf Grund der Grundreinigung der Sporthallen der Trainingsbetrieb.
Nach den Ferien findet dann das Training noch eine Woche in der großen Sporthalle am Hallenbad wie folgt statt:
Mo. 08.09.2014 20:00 bis 22:00 Uhr Herren
Di. 09.09.2014 18:00 bis 20:00 Uhr Schüler und Jugend


Ab 16.09.2014
werden wir dann wieder in unserer Stamm-Turnhalle der Grundschule an der Hopfelder Straße trainieren.
Die Trainingszeiten sind dann wieder wie gewohnt:
Di. 18:00 bis 20:00 Uhr Schüler + Jugend
Di. 20:00 bis 22:00 Uhr Herren
Fr. 17:30 bis 20:00 Uhr Schüler + Jugend
Fr. 20:00 bis 22:00 Uhr Herren

Mit Blick auf die bald beginnende Spielserie 2014/2015 wird nach einer für viele doch etwas ruhigeren Phase wieder um regere Trainingsbeteiligung gebeten.

 



ACHTUNG … AKTUELLE TRAININGSZEITEN UND –HALLE!!!!!

Ferienzeit … - Zeit ohne Training?
In den Ferien ruht der Trainingsbetrieb nicht ganz.
Trainingsabende finden in der großen Sporthalle am Hallenbad wie folgt statt:

Di. 19.08. und 26.08.
18:00 bis 22:00 Uhr

Fr. 22.08. und 29.08.2014
17:30 bis 22:00 Uhr

Vielleicht hat ja der ein oder andere Lust, die müden Knochen vor der Spielserie 2014/2015 schon ein wenig in Schwung zu bringen, denn sowohl auf unsere Jugend- und Schülermannschaften als auch insbesondere auf die I. und III. Herren warten große Herausforderungen!



Stadtmeisterschaften 2014

Wir haben es geschafft, ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Helfern herzlich für den reibungslosen Ablauf bedanken.

Für mich persönlich war der Ablauf sehr reibungs-/ und problemlos.

Leider auch in diesem Jahr ließ die Beteiligung aus unserem Kreis sehr zu wünschen übrig. Von insgesamt 156 Startern in 9 Klassen waren es 9 aus unserem Kreis, wenn ich die lichtenauer Spieler abziehe.

Auffallend ist die Beteiligung bei den Schülern und Jugendlichen, hier schafften es 3 Jugendliche den Weg nach Heli zu finden.

Nachdem ich letztes Jahr noch einige Anfragen bzgl. mehr Damenklassen erhalten habe, hatte ich dieses Jahr 1 Dame in der C-Klasse und 1 Dame in der A-Klasse.

Vermutlich werden wir im nächsten Jahr keine Damenklassen mehr anbieten.

Bermerkenswert ist die Beteiligung aus anderen Verbänden, hier besonders zu erwähnen die TTG 207 Altenburg / Großhansburg, die mit insgesamt 8 Spieler angereist sind und das ganze Wochenden in allen Klassen, in denen sie spielen durften, spielten.

Unter dem Strich sind wir in unserer Region der einzige Verein, der seit mittlerweile 37 Jahren ein erst bezirksoffenes und seit 2 Jahren ein bundesoffenes Turnier anbietet, ich wünsche mir, dass das auch durch die Kreisvereine in der Zukunft unterstützt wird.

Sieger der Herren C2 Klasse

1. Daniel Nickel TV HELI
2. Lucas Thümling TV Heli
3. Can Odur Spv 06 Kassel
3. Hendrik Bühnemann TSG 1887 Kassel

Herren B Klasse

1. Alexander Reckers TTC Oberacker
2. Florian Bierwirth TSV Breitenbach
3. Stefan Reimann SVH
3. Antonio Diaz-Breidenstein  TSV Ihringshausen

A-Schüler

1. Jonathan Dietrich TTG 207 Ahrensburg / Großhansdorf
2. Till Cassens TTG 207 Ahrensburg / Großhansdorf
3. Berkay Demirtas TSV 1891 Kassel-Oberzwehren
3. Dennis Schlueter TTG 207 Ahrensburg / Großhansdorf

B-Schüler

1. Leon Hintze TV Bilhausen
2. Tim Jensen TTG 207 Ahrensburg / Großhansdorf
3. Fabian Reimann SVH
3. Julius Maczeyzik TTG 207 Ahrensburg / Großhansdorf

B-Jugend

1. Florian Färber Hünfelder SV
2. Til Zdiarstek Hünfelder SV
3. Fabian Thümling TV HELI

Senioren

1. Stefan Keitel VFB Lödsingen
2. Frank Rühling TV HELI
3. Günter Paulitsch SV Stockhausen 1946

Herren D Klassen

1. Bejamin Widmann SG 1878 Sossenheim
2. Hans-Ulrich Scholz FSK Lohfelden
3. Jörg Schmerbach TV Hersfeld
3. Michael Günther FSK Lohfelden

Herren C1 Klasse

1. Tobias Goldmann SV Stauffenberg
2. Klaus Walda FSK Lohfelden
3. Marc Schmidt TV HELI
3. Patrick Ruhland Tuspo Waldau

A Jugend

1. Nicolas Flügel TV Leiselheim
2. Leonhard Schwarz TTG 207 Ahrensburg / Großhansdorf
3. Julius Maczeyzik TTG 207 Ahrensburg / Großhansdorf
3. Till Cassens TTG 207 Ahrensburg / Großhansdorf

Herren A Klasse

1. Andreas Cipu TV Leiselheim
2. Florian Bierwirth TSV Breitenbach
3. Till Cassens TTG 207 Ahrensburg / Großhansdorf
3. Stefan Reimann SVH

Marco Weck
Abteilungsleiter



ACHTUNG … NEUE TRAININGSZEITEN UND –HALLE!!!!!

Aus organisatorischen Gründen finden sowohl das Herren- als auch das Jugendtraining bis Mitte September in der großen Sporthalle am Hallenbad statt.

Trainingszeiten Herren:
Mo. 20:00 bis 22:00 Uhr
Fr. 20:00 bis 22:00 Uhr

Trainingszeiten Jugend/Schüler:
Di. 18:00 bis 20:00 Uhr
Fr. 18:00 bis 20:00 Uhr

Ich bitte insbesondere den von Dienstag auf Montag verlegten Trainingstag für die Herren zu beachten!!!



2. bundesoffene Stadtmeisterschaften von Hessisch Lichtenau

Vom 27.06. bis 29.06.2014 finden in der Großsporthalle am Hallenbad, Freiherr-vom-Stein-Straße 12, Hessisch Lichtenau, die 2. bundesoffenen Stadtmeisterschaften statt.

Startgeld:
Jugend und Schüler:   5,00 €
Erwachsene:                7,00 €
Der Spielort darf nur in Sportschuhen betreten werden. Die Teilnahme ist nur in sportgerechter Kleidung möglich.
An einem Turniertag dürfen Spieler jeweils nur in einer Leistungsklasse zur gleichen Zeit spielen. Laufen mehrere Klassen zeitgleich parallel, so kann eine Meldung nicht erfolgen, solange der Spieler in einer anderen Leistungsklasse noch im Wettbewerb steht.
Änderungen der Ausschreibung behält sich die Turnierleitung im Einvernehmen mit dem OSR vor.

Spielsystem:
Einzel:  Vorrunde in Gruppen „Jeder gegen Jeden“
             Endrunde in einfachem K.O.-System mit 
             3
Gewinnsätzen,
             A-Klasse Vorrunde 3 Gewinnsätze
             ab K.O. System 4 Gewinnsätze
Doppel: Einfaches K.O.-System, 3 Gewinnsätze

Klasseneinteilung und Spielzeiten:

 

Freitag den 27.06.2014
19:00 Uhr C2-Klasse Herren bis 1625 QTTR
20.00 Uhr B-Klasse Herren bis 2000 QTTR

 

Samstag den 28.06.2014
13.00 Uhr A-Schüler männlich 01.01.1999
14.00 Uhr B-Schüler männlich 01.01.2001
14.30 Uhr B-Jugend männlich 01.07.1997
15:30 Uhr Sen.-Klasse D / H vor dem 31.12.74 u. davor geb.
17:00 Uhr D-Klasse Herren bis 1500 QTTR

Sonntag den 29.06.2014
10:00 Uhr C1-Klasse Herren bis 1750 QTTR
10.00 Uhr A-Jugend männlich 01.01.1996
14.00 Uhr A-Klasse D / H

Preise:
Die Sieger, sowie die Zweit / Drittplatzierten im Einzel der Damen- und Herren-Konkurrenzen erhalten Urkunden und Geldpreise (abhängig von der Teilnehmerzahl).
Die Sieger sowie die Zweit / Drittplatzierten im Einzel der Jugend / Schüler erhalten Pokale / Plaketten und Urkunden.
Die Sieger der Doppelkonkurrenzen erhalten Urkunden.

Meldungen:
schriftliche per E-Mail bis 26.06.2013 oder telefonisch an:

 

Marco Weck,
Mühlweg 29,
37235 Hessisch Lichtenau
Tel. 05602 / 2095302 oder Mobil: 0160 / 90244661
Email Adresse: weck@tt-tvheli.de

 

oder bis ½ Stunde vor Beginn der jeweiligen Konkurrenz in der Sporthalle!



… Mannschaftsaufstellungen für die nächste Spielserie - Teil 2, oder: Immer ´mal ´was Neues …

Nachdem die in der Spielersitzung zusammengestellten Mannschaftsaufstellungen leider wie bereits im letzten Jahr nicht lange Bestand hatten hier nun die aktuellen (Stand 06.06.2014) Mannschaftsaufstellungen für die kommende Spielserie 2014/2015:

I. Herren - Herren Bezirksliga
Heimspieltag Samstag, 16:00 Uhr
1.1Marc Bauer
1.2 Marc Schmidt
1.3 Jörg Dach
1.4 Frank Rühling
1.5 Marco Weck   MF
1.6 Christoph Ohler
1.7
Michael Höhre
1.8
Dominic Bätzel

II. Herren – Bezirksklasse
Heimspieltag Freitag, 20:30 Uhr
2.1 Lars Hartung
2.2 Lucas Thümling
2.3 Daniel Nickel
2.4 Dominik Hohmeier   MF
2.5 Jean Pierre Weiß
2.6
Claus-Michael Schmidt
2
.7 Jürgen Heyner

III. Herren - Kreisliga Herren
Heimspieltag Dienstag, 20:30 Uhr
3.1 Hans-Jürgen Ludwig
3.2 Manfred Hahn
3.3 Carsten Stein    MF
3.4 Alexander Ludwig
3.5 Andreas Mauruschat
3.6 Stefan Fiege
3.7 Fabian Thümling
3.8 Tobias Wille
3.9 Jannik Becker
Sobald die Spielpläne vorliegen wird sich die "Dritte" zusammensetzen und festlegen, wer bei den einzelnen Spielen zum Einsatz kommt. Wir sind ein Team, bei dem in diesem Jahr garantiert jeder gefordert sein wird!


Die
Mannschaftsaufstellungen der Jugend- und Schülermannschaften folgen irgendwann einmal, wenn ich sie vom Jugendwart bekommen habe (das ist vielleicht auch erst, wenn sie in Click-TT veröffentlicht sind …) … !



Vereinswanderung am 29.05.14

Die Wanderung muss dieses Jahr leider ausfallen. 

Um noch einmal deutlich zu machen, dass dies kein schlechter Scherz ist: DIE WANDERUNG AM 29.05 FÄLLT AUS!

 

Grüße Dome& Jürgen



… aus der Spielersitzung wird berichtet …

Im Zuge der diesjährigen, zum Teil chaotisch verlaufenden Spielersitzung wurden die Mannschaftsaufstellungen für die kommende Spielserie 2014/2015 festgelegt.
Voraussichtlich spielen wir wie folgt:

I. Herren - Herren Bezirksoberliga
Heimspieltag Samstag, 15:30 Uhr
1.1Marc Bauer
1.2 Marc Schmidt
1.3 Jörg Dach
1.4 Marco Weck   MF
1.5 Frank Rühling
1.6 Christoph Ohler

II. Herren – Bezirksklasse
Heimspieltag Freitag, 20:30 Uhr
2.1 Lars Hartung
2.2 Lucas Thümling
2.
3 Dominic Bätzel
2.4 Daniel Nickel

2.5 Dominik Hohmeier   MF
2.6 Jean Pierre Weiß
2.7
Claus-Michael Schmidt

III. Herren - Kreisliga Herren
Heimspieltag Dienstag, 20:30 Uhr
3.1 Michhael Höhre
3.2 Hans-Jürgen Ludwig

3.3 Manfred Hahn
3.4 Carsten Stein    MF
3.5 Jürgen Heyner
3.6 Alexander Ludwig
3.7 Andreas Mauruschat
3.8 Stefan Fiege
3.9 Fabian Thümling
3.10 Tobias Wille
3.11 Jannik Becker
Durch die Vielzahl der zur Verfügung stehenden Spieler werden wir uns – sobald die Spielpläne vorliegen – zusammensetzen und festlegen, wer bei den einzelnen Spielen zum Einsatz kommt.
Wir sind ein Team, bei dem jeder gefordert sein wird!


Die Mannschaftsaufstellungen der Jugend- und Schülermannschaften folgen in der nächsten Woche!



Spielersitzung am Fr. 23.05.2013

Spielersitzung am Fr. 23.05.2013 – 19:00 Uhr im Bürgerhaus
Zur Aufstellung der Mannschaften für die Spielserie 2014/2015 treffen wir uns am Fr. 23.05.2014 um 19 Uhr im Bürgerhaus Hessisch Lichtenau.
Damit ähnliche Überraschungen wie im Vorjahr in diesem Jahr ausbleiben bittet der Vorstand um vollzähliges Erscheinen aller Herren-Spieler. Sollten einzelne Spieler verhindert sein wird um verbindliche Aussagen an den Vorstand gebeten, ob und ggf. in welcher Mannschaft man in der nächsten Serie spielen möchte.
Außerdem stehen noch weitere Entscheidungen an, also: Alle Mann hin zur Spielersitzung!

Himmelfahrtswanderung am Do. 29.05.2014
Fast schon Tradition geworden ist inzwischen die Himmelfahrtswanderung, die uns auch dieses Jahr wieder zur Grillhütte nach Wickersrode führt.
Abmarsch ist um 10 Uhr an der Sporthalle in der Hopfelder Strasse. Für Getränke und Würstchen/Steaks zum Selbstkostenpreis ist gesorgt. Wenn evtl. jemand einen Salat beisteuern möchte ist dies selbstverständlich auch gern gesehen!
Anmeldungen bitte spätestens bis zur Spielersitzung an Dominik Hohmeier oder Jürgen Heyner.

Anzeigen für unser Heft zu den Stadtmeisterschaften
Für unser Heft zu den diesjährigen Stadtmeisterschaften brauchen wir unbedingt noch einige Anzeigen. Bitte kümmert Euch alle ´mal ein wenig mehr darum … die Preise sind: 1 Seite 60,- €, 1/2 Seite 30,- €, und 1/3 Seite 20,- €.
Anzeigen bitte bis zur Spielersitzung an unseren Kassierer Frank Rühling (ruehling@tt-tvheli.de).

Arbeitseinsatz vor den Stadtmeisterschaften
Vor unseren diesjährigen Stadtmeisterschaften wird zur Instandsetzung der Ausrüstung höchstwahrscheinlich noch ein Arbeitseinsatz fällig werden.
Diejenigen, die helfen wollen, wenden sich bitte an Michael Höhre (hoehre@tt-tvheli.de). Die erbrachten Stunden werden selbstverständlich auf das zu leistende Jahres-Stundenkontingent angerechnet!

Stadtmeisterschaften von 27. bis 29.06.2014
Auch bei den Stadtmeisterschaften ist Eure Arbeitskraft wieder gefragt! Hierzu stellen wir in Kürze eine Übersicht unter www.tt.wexs.de ins Internet. Hier könnt Ihr tagesaktuell sehen, wann und für was noch helfende Hände gesucht werden.
Eure Meldungen schickt Ihr dann bitte an stein@tt-tvheli.de oder meldet Euch beim Training beim Vorstand!

Terminvorschau 2014
23.05.2014  19 Uhr  Spielersitzung im Bürgerhaus
29.05.2014  Himmelfahrtswanderung
27.-29.06.2014  Bundesoffene Stadtmeisterschaften
18.-20.07.2014  120jähriges Jubiläum TV 1894 Hessisch Lichtenau
12.-14.09.2014  Kreiseinzelmeisterschaften in Hessisch Lichtenau
03.10.2014  Vereinsmeisterschaften der Herren
13.12.2014  Weihnachtsfeier
30.12.2014  Preisskat



Wir brauchen Unterstützung für die Fahrten der Schüler- und Jugendmannschaften in der nächsten Spiel

(Eltern-)Unterstützung für die Fahrten der Schüler- und Jugendmannschaften in der nächsten Spielserie
Da wir aktuell erfreulicherweise ´mal wieder sehr großen Zulauf an Schüler- und Jugendspielern haben wollen wir in der nächsten Saison wieder erheblich mehr Schüler- und Jugendmannschaften für den Serienspielbetrieb melden. Dies wird logischerweise einige logistische Probleme hervorrufen, denn diese Mannschaften müssen betreut und insbesondere auch zu Auswärtsspielen gefahren werden.
Gerade bei den Fahrten zu den meist montag- bis freitagabends stattfindenden Auswärtsspielen würden wir uns freuen, wenn auch die Eltern unserer Schüler/ Jugendlichen hier gelegentlich unterstützen würden. Für die gefahrenen km erhalten Sie eine Entschädigung!
Wenn auch Sie sich hier engagieren möchten melden Sie sich doch einfach bei wille@tt-tvheli.de bzw.
ruehling@tt-tvheli.de oder sprechen einen unserer Betreuer an den Trainingsabenden an!



Termine usw.

… ein Wort zum Saisonende …
Es ist ´mal wieder geschafft … - die Saison ist zu Ende!
Über das Abschneiden der Mannschaften werde ich in den nächsten Wochen noch detaillierter berichten.
Eines ist aber klar: so wie in dieser Saison kann es nicht weitergehen! In der I. Herren wurden allein in der Rückrunde 16 verschiedene Spieler eingesetzt, in der II. Herren waren es 15; mit Bestaufstellung gespielt hat die II. Herren nur einmal, die I. Herren gar nicht!
Natürlich klebte an dem ein oder anderen Spieler die „Seuche“, manchmal konnte man aber auch den Eindruck bekommen, dass bei Spielen gegen die oberen Mannschaften in der Tabelle schon ´mal die Motivation zum Spielen fehlte. Das darf so nicht wieder passieren!
Genauso unerfreulich ist, wenn (Schüler-)Spieler ohne sich vorher abzumelden nicht zu Serienspielen erscheinen! Egal ob es daran liegt, dass man einfach zu unorganisiert ist, oder einem die Mannschaft am A… vorbeigeht – das ist absolut überflüssig und sollte sich in der künftigen Mannschaftsaufstellung niederschlagen!
Überflüssig ist übrigens auch die inzwischen weit verbreitete Smartphone-Krankheit: Exzesse – wie im Jugendbereich beobachtet – das Checken der WhatsApp´s zwischen den Sätzen eines Doppel-Spiels oder das auch im Herrenbereich mindestens genauso verbreitete Smartphone-Spielen oder Mail-Checken während des Spiels der Mannschaftskameraden ist nicht nur unsportlich, sondern stört auch die Konzentration auf das Spiel!
Aber ich weiß … ich bin da zu altmodisch … Konzentration und Gemeinschaftsgeist werden ja vollkommen überbewertet …

TT-Himmelfahrtswanderung am Do. 29.05.2014
Fast schon Tradition geworden ist inzwischen die TT-Himmelfahrtswanderung, die uns auch dieses Jahr wieder zur Grillhütte nach Wickersrode führt.
Abmarsch ist um 10 Uhr an der Sporthalle in der Hopfelder Strasse. Für Getränke und Würstchen/Steaks zum Selbstkostenpreis ist gesorgt. Wenn evtl. jemand einen Salat beisteuern möchte ist dies selbstverständlich auch gern gesehen!
Anmeldungen bitte spätestens bis zur Spielersitzung an Dominik Hohmeier oder Jürgen Heyner.

Anzeigen für unser Heft zu den TT-Stadtmeisterschaften
Für unser Heft zu den diesjährigen Stadtmeisterschaften brauchen wir unbedingt noch einige Anzeigen. Bitte kümmert Euch alle ´mal ein wenig mehr darum … die Preise sind: 1 Seite 60,- €, 1/2 Seite 30,- €, und 1/3 Seite 20,- €.
Anzeigen bitte bis zur Spielersitzung an unseren Kassierer Frank Rühling (ruehling@tt-tvheli.de).

Arbeitseinsatz vor den TT-Stadtmeisterschaften
Vor unseren diesjährigen TT-Stadtmeisterschaften wird zur Instandsetzung der Ausrüstung höchstwahrscheinlich noch ein Arbeitseinsatz fällig werden.
Diejenigen, die helfen wollen, wenden sich bitte an Michael Höhre (hoehre@tt-tvheli.de). Die erbrachten Stunden werden selbstverständlich auf das zu leistende Jahres-Stundenkontingent angerechnet!

TT-Stadtmeisterschaften von 27.06. bis 29.06.2014
Auch bei den TT-Stadtmeisterschaften ist Eure Arbeitskraft wieder gefragt! Hierzu stellen wir in Kürze eine Übersicht unter http://www.tt.wexs.de ins Internet. Hier könnt Ihr tagesaktuell sehen, wann und für was noch helfende Hände gesucht werden.
Eure Meldungen schickt Ihr dann bitte an stein@tt-tvheli.de oder meldet Euch beim Training beim Vorstand!

Die Terminvorschau 2014 noch ´mal im Überblick
23.05.2014  19:00 Uhr  TT-Spielersitzung im Bürgerhaus
29.05.2014  TT-Himmelfahrtswanderung
27.-29.06.2014  Bundesoffene TT-Stadtmeisterschaften
18.-20.07.2014  120jähriges Jubiläum TV 1894 Hessisch Lichtenau
12.-14.09.2014  TT-Kreiseinzelmeisterschaften in Hessisch Lichtenau
03.10.2014  Vereinsmeisterschaften der Herren
13.12.2014  TT-Weihnachtsfeier
30.12.2014  TT-Preisskat



Aufgabenverteilung TT-Stadtmeisterschaften

Liebe Sportfreunde,

bei den vom 27.06. bis 29.06.2014 stattfindenden TT-Stadtmeisterschaften sind wieder vielerlei Aufgaben zu erledigen.
Bisher haben sich folgende Sportkameraden gemeldet:

Organisation von Speisen und Getränken:
Marco Weck
-----------------------------------------------
Kuchenspenden:
Marc Schmidt                     Kuchensorte: Blech Apfelkuchen
Marvin Simon                Kuchensorte:
???
Christel Körber-Hollstein   Kuchensorte: Maulwurfkuchen
Lucas Thümling
                   Kuchensorte: Fantakuchen
Jannick Becker
                   Kuchensorte: Waffelkuchen
-------------------------------------------
Tischtransport am Do. 26.06. - ab 15:30 Uhr (neue Uhrzeit!!!):
Christel Körber-Hollstein
Andreas Mauruschat
Marco Weck
Jörg Dach
Dominik Hohmeier
Daniel Nickel
Lucas Thümling
-----------------------------------------------
Tischaufbau am Fr. 27.06. ab 15 Uhr:
Christoph Ohler
???
???
???


Anmeldung am Fr. 27.06. ab 17 Uhr:

Dominic Bätzel
Christoph Ohler

Turnierleitung am Fr. 27.06. ab 18 Uhr:
Marco Weck
Christoph Ohler


Verkauf am Fr. 27.06. ab 16 Uhr:

Jannick Becker
Carsten Stein  
-----------------------------------------------
Anmeldung am Sa. 28.06. – 12 bis 17 Uhr:
Jörg Dach
 ???


Turnierleitung am Sa. 28.06. ab 12 Uhr:

Marc Schmidt  (12 - 18 Uhr)
Marco Weck
 ???


Verkauf am Sa. 28.06. ab 13 Uhr:

Jannick Becker
Andreas Mauruschat
Christel Körber-Hollstein (12:30 - 15 Uhr)
-----------------------------------------------
Anmeldung am So. 29.06. – 09 bis 14 Uhr:
Michael Höhre
Andreas Mauruschat


Turnierleitung am So. 29.06. ab 09 Uhr:

???
???


Verkauf am So. 29.06. ab 10 Uhr:

Tobias Wille
 ???


Für die mit
??? markierten Aufgaben fehlen noch helfende Hände! Meldungen hierfür am besten an mich stein@tt-tvheli.de, dann kann ich die Übersicht immer auf dem aktuellen Stand halten.
Wenn Ihr Euch nicht für den gesamten Tag melden möchtet/ könnt gebt bitte die Zeiten „von“ und „bis“ an!
Ganz wichtig: Ebenfalls bitte ich um Eure Info, wenn zugesagte Unterstützer plötzlich doch nicht zur Verfügung stehen!

Euer „Pressehai"



Endlich Saisonabschluß!

.. aus dem laufenden Spielbetrieb …

Herren Bezirksoberliga (Gr. 2)
SV Gombeth - Heli I  7:9

Nach holprigem Beginn, bei dem ua. Bauer/Dach ihre erste Doppelniederlage einstecken mussten, Rühling/Schmidt 7 Matchbälle für den Sieg benötigten und zunächst nur Marc Bauer sein Einzel gewinnen konnte, stand es schnell 5:2 für die Gastgeber. Nun war Kampfgeist gefragt, und den zeigte die „Erste“ dann auch: nur Jörg Dach und Frank Rühling verloren noch ein Spiel, wogegen Marco Weck seine beiden Einzel gewann und auch Marc Bauer, Marc Schmidt, Christoph Ohler, Frank Rühling und zum Abschluss auch noch Bauer/Dach ihre Spiele siegreich gestalten konnten.
Für Heli punkteten Bauer/ Dach (1), Rühling/Schmidt (1)
Marc Bauer (2), Marc Schmidt (1), Christoph Ohler (1), Frank Rühling (1) und Marco Weck (2).

Bezirksklasse Herren (Gr. 5)
Heli II – TSV Nesselröden  6:9
Bereits nach den Doppeln lag die erneut stark ersatzgeschwächte „Zwoote mit 0:3 zurück, und es sah nach einem Debakel aus, doch starteten nun erst einmal H.J. Ludwig, Bätzel und Hohmeier eine Aufholjagd zum 3:3.
Leider gingen dann 4 Einzel in Folge verloren, so dass man erneut 3:7 ins Hintertreffen geriet. Erneut Bätzel und Hohmeyer sowie Heyner zeigten danach noch verzweifelte Gegenwehr zum zwischenzeitlichen 6:7, doch dann machte der Gast mit seinem überlegenen 3. Paarkreuz den Sack zu.
Bitter war der 2. Durchgang für Wille und Fiege, die trotz starker Leistung knapp verloren.
Unter dem Strich hat sich die Mannschaft nicht unter Wert verkauft; besonders hervorzuheben waren die doppelten Punktgewinne von Bätzel und Hohmeier.
Punkte für Heli durch
Hans-Jürgen Ludwig (1), Dominic Bätzel (2), Dominik Hohmeier (2) und Jürgen Heyner (1).

Kreisliga Herren (Gr. 2)
Heli III – TTV Werleshausen  9:2

Zum Saisonabschluss ließ die „Dritte“ nichts mehr anbrennen und schickte den Gast aus Werleshausen kurz und bündig wieder nach Hause.
Aus dieser homogenen Meistermannschaft kann man keinen Spieler herausheben; schade nur, dass unser Jugend-Ersatzspieler Jannik Becker sein Spiel knapp verlor. Aber auch aus solchen Spielen wird er aber lernen und dies wird in der kommenden Saison bestimmt auch Früchte tragen! 
Für Heli siegreich waren Hahn/Heyner (1), Nickel/Stein (1), Ludwig/Becker (1), Daniel Nickel (2), Manfred Hahn
(1), Jürgen Heyner (1), Carsten Stein (1) und Alexander Ludwig (1).

Jugend Bezirksoberliga (Gr. 1)
Heli – Kassler Spvgg. Auedamm  5:5
Punkte bei einem starken Auftritt der Lichtenauer Jugend holten Siemon/Göbel (1), Thümling/ Becker (1),  Fabian Thümling (2) und Alexander Goebel (1).

Schüler Kreisliga
TSV Oberrieden – Heli  0:10
Siegreich für Heli waren Greger/Schächer (1), Noah-Joelle Greger (3), Merlin Mench (2), Jan Schächer (2) und Max Meinhardt (2).

… ein Wort zum Saisonende …
Es ist ´mal wieder geschafft … - die Saison ist zu Ende!
Über das Abschneiden der Mannschaften werde ich in den nächsten Wochen noch detaillierter berichten.
Eines ist aber klar: so wie in dieser Saison kann es nicht weitergehen! In der I. Herren wurden allein in der Rückrunde 16 verschiedene Spieler eingesetzt, in der II. Herren waren es 15; mit Bestaufstellung gespielt hat die II. Herren nur einmal, die I. Herren gar nicht!
Natürlich klebte an dem ein oder anderen Spieler die „Seuche“, manchmal hatte man aber auch den Eindruck, dass bei Spielen gegen die oberen Mannschaften in der Tabelle schon ´mal die Motivation zum Spielen fehlte. Das darf so nicht wieder passieren!
Genauso unerfreulich ist, wenn (Schüler-)Spieler ohne sich vorher abzumelden nicht zu Serienspielen erscheinen! Egal ob es daran liegt, dass man einfach zu unorganisiert ist, oder einem die Mannschaft am A… vorbeigeht – das ist absolut überflüssig und sollte sich in der künftigen Mannschaftsaufstellung niederschlagen!
Überflüssig ist übrigens auch die inzwischen weit verbreitete Smartphone-Krankheit: Exzesse – wie im Jugendbereich beobachtet – das Checken der WhatsApp´s zwischen den Sätzen eines Spiels oder das auch im Herrenbereich mindestens genauso verbreitete Smartphone-Spielen oder Mail-checken während des Spiels der Mannschaftskameraden ist nicht nur unsportlich, sondern stört auch die Konzentration auf das Spiel!
Aber ich weiß … ich bin da zu altmodisch … Konzentration und Gemeinschaftsgeist werden ja vollkommen überbewertet …



Dritte Herren Meister der Kreisliga!

… aus dem laufenden Spielbetrieb …

Bezirksklasse Herren (Gr. 5)
TSV Frieda I - Heli II  9:0

Eine stark ersatzgeschwächte „Zwoote“ kam in Frieda total unter die Räder.
Für Heli punktete:  Niemand!

Kreisliga Herren (Gr. 2)
TSV Frieda II - Heli III  3:9 

Besser als die 2. Herren machte es am Tag zuvor die „Dritte“, die trotz Ersatz durch ihren Sieg beim Tabellenletzten die Meisterschaft endgültig unter Dach und Fach brachte … - hierzu Herzlichen Glückwunsch!
Aus einer souveränen Mannschaftsleistung ragten Jürgen Heyner mit 2 Einzelsiegen und unser Jugend-Ersatzspieler Jannik Becker mit einer starken kämpferischen Leistung in seinem Sieg heraus.
Die Punkte für Heli holten Hahn/Heyner (1), Nickel/Stein (1), Daniel Nickel (1), Manfred Hahn
(1), Jürgen Heyner (2), Carsten Stein (1), Andreas Mauruschat (1) und Jannik Becker (1).

Jugend Bezirksoberliga (Gr. 1)
Heli – SVH Kassel  2:6   

Gegen die zwar körperlich eher unterlegenen aber spielstärkeren Gäste aus Kassel hatte unsere Jugend leider keine Chance. Daher das deutliche Ergebnis.
Für Heli waren Marvin Siemon/Alexander Goebel (1) und Jannik Becker (1) siegreich.

Schüler Kreisliga:
Heli – TTV Eschwege II  8:2

Deutlich fiel der Sieg unserer Schüler gegen die Reserve aus Eschwege aus. Schön war zudem, dass hierzu auch alle Spieler Punkte beisteuern konnten.
Die Punkte holten Martyschtschenko/Mench (1),
Noah-Joelle Greger (3), Felix Haslbauer (1), Alex Martyschtschenko (1), und Merlin Mensch (2).

Vorschau auf die Spiele der nächsten Woche:
Fr. 11 04.  20:30  Herren II – TSV Nesselröden
Sa. 12.04.  14:00  Jugend – Kassler Spvgg. Auedamm
Sa. 12.04.  18:00  SV Gombeth – Herren I



Erste sichert Klassenerhalt!

… aus dem laufenden Spielbetrieb …

Herren Bezirksoberliga (Gr. 2)
Heli I – TUSPO Michelsberg  9:6

Lichtenaus „Erste“ sicherte sich mit diesem Heimsieg gegen den Tabellennachbarn den Klassenerhalt in der Bezirksoberliga … - herzlichen Glückwunsch!
In einem spannenden Spiel setzte sich unsere Mannschaft am Ende verdient durch. Spielentscheidend war, dass wir in jedem Paarkreuz einen Spieler hatten, der zweimal punkten konnte, und das Marc Schmidt/Frank Rühling das stärkste Doppel der Gegner 3:2 schlagen konnten.
Besonders zu erwähnen die Leistung und Nervenstärke von Marc Schmidt, der neben dem Fünfsatz-Sieg im Doppel auch in beiden Einzeln 1:2 hinten lag und dann doch jeweils im 5. Satz triumphierte. Von den insgesamt 6 Fünfsatzspielen konnten wir 4 gewinnen, ein Indiz für starke Nerven!
Pech hatte Christoph Ohler in einem Klassespiel gegen „Wolfi“ Gill: Er verlor trotz 9:7 und 10:9 Führung doch noch 10:12 im 5. Satz.
Siegreich waren Bauer/Dach (1), Schmidt/Rühling (1), Marc Bauer (2), Marc Schmidt (2), Frank Rühling (2) und Marco Weck (1).

Bezirksklasse Herren (Gr. 5)
TG Großalmerode - Heli II  9:1

In einer einseitigen Partie gegen den schon feststehenden Meister der Bezirksklasse war für die „Zwoote“ nichts zu holen. Apropos „Zwoote“: eigentlich war es ja nur eine halbe 2. Mannschaft, die kurzfristig durch Ersatzspieler der 3. Herren aufgefüllt werden musste; hierfür an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an Stefan Fiege, Andreas Mauruschat und Tobias Wille!
Den Ehrenpunkt für Heli holte Stefan Fiege (1).

Kreisliga Herren (Gr. 2)
TSV Herleshausen - Heli III  9:7

Eine stark ersatzgeschwächte III. Herren hatte es in Herleshausen schwer und unterlag nach einem harten Kampf letztendlich äußerst knapp.
Besonders herauszuheben ist der doppelte Spielgewinn von Alexander Ludwig sowie der sensationelle Sieg von „Shorty“ Fabian Thümling, der sein zweites Einzel nach 0:11 Verlust des ersten Satzes noch drehte und mit 3:1 Sätzen gewann … an diesem Kampfgeist sollten sich einige andere Jammerlappen im Verein ein Beispiel nehmen!
Punkte für Heli durch Hahn/Heyner (1), Daniel Nickel (1),
Jürgen Heyner (1), Carsten Stein (1), Alexander Ludwig (2) und Fabian Thümling (1).

Jugend Bezirksoberliga (Gr. 1)
TSV Hümme – Heli  3:6   

Der Sieg wurde durch eine geschlossene Mannschaftsleistung erreicht, denn alle Spieler konnten punkten. Alexander Goebel feierte den ersten Sieg in der Bezirksoberliga .. Glückwunsch hierzu!
Die siegreichen Lichtenauer waren Thümling/Becker (1), Fabian Thümling (1), Marvin Siemon (1), Jannik Becker (2) und Alexander Goebel (1).

Schüler Kreisliga:
Heli – TTV Eschwege  5:5

Mit einer tollen Leistung konnten unsere Schüler einen Punkt entführen. Besonders hervorzuheben war die Leistung von
Noah-Joelle Greger, der gemeinsam mit Felix Haslbauer das Doppel und auch noch zwei Einzel gewann.
Spiele für Heli gewannen Greger/Haslbauer (1),
Noah-Joelle Greger (2), Felix Haslbauer (1) und David Mendes (1).

Vorschau auf die Spiele der nächsten Woche:
Fr. 04.04.  18:00  Schüler – TTV Eschwege II
Fr. 04.04.  20:00  TSV Frieda II – Herren III
Sa. 05.04.  14:00  Jugend – SVH Kassel
Sa. 05.04.  15:30  TSV Frieda – Herren II

Sa. 05.04.  15:30  TTC Lax Bad Hersfeld – Herren I
Di. 08.04.  20:15  Herren III – TTV Werleshausen
Fr. 11 04.  20:30  Herren II – TSV Nesselröden



Erste Herren mit klarem Sieg gegen TTV

Herren Bezirksoberliga (Gr. 2)
TTV Dudenrode - Heli I  3:9 
Unerwartet deutlich fertigte die I. Herren den in Bestbesetzung angetretenen Kreisrivalen aus Dudenrode ab. Allerdings muss man auch sagen, dass es in Dudenrode ziemlich rumort: Die Nr. 2 spielte völlig lustlos und verlies nach dem Spielende stocksauer die Halle. Es ist davon auszugehen, dass sich die Mannschaft mehr oder weniger aufgegeben hat. Das Kartenhaus fällt zusammen, und das, was wir schon immer gesagt haben, scheint einzutreffen: Mit Geld macht man den Amateursport kaputt.
Zum Spielverlauf: da Marc Schmidt und Jörg Dach angeschlagen waren wählten wir andere Doppelkombinationen, und das sollte sich auszahlen: man konnte gleich 2 Doppelerfolge durch Bauer/Rühling und Dach/Weck verbuchen.
In den Einzeln hatten die Gastgeber nur ihren Spitzenmann mit einer Bilanz von 32:1 Siegen entgegenzusetzen. Marc Bauer hatte ihm in der Vorserie die einzige Niederlage beigebracht, war diesmal aber – genau wie Jörg Dach - leider chancenlos.
Ansonsten zeigten wir eine geschlossene Mannschaftsleistung, denn alle konnten punkten. Hervorzuheben sicherlich die Leistungen von Marc Schmidt, der trotz Erkältung beide Spiele gewann, und Christoph Ohler, der sich nach einem schier aussichtslosen 0:2 Rückstand wieder rankämpfte und im 5. Satz nach 4:7 Rückstand noch mit 11:9 gewann.
Siegreich waren Bauer/ Rühling (1), Dach/ Weck (1), Marc Bauer (1), Jörg Dach (1), Marc Schmidt (2), Christoph Ohler (1), Frank Rühling (1) und Marco Weck (1).

Bezirksklasse Herren (Gr. 5)
TSV Trubenhausen - Heli II  9:7

In einer spannenden Partie zweier ersatzgeschwächter Mannschaften behielt der Gastgeber aus Trubenhausen die Nase knapp vorn. Stärkster Mannschaftsteil der „Zwooten“ waren die Reservespieler Alexander Ludwig und Carsten Stein, die im hinteren Paarkreuz jeweils ihre beiden Einzel und auch gemeinsam im Doppel gewannen. Ansonsten punkteten nur noch Ludwig/ Höhre und Michael Höhre.      
Punkte für Heli durch H.J. Ludwig/ Höhre (1), Stein/ A. Ludwig (1), Michael Höhre (1), Carsten Stein (2) und Alexander Ludwig (2). 

Kreisliga Herren (Gr. 2)
Heli III – Dudenrode II  9:7 

Da weder ein Spielbericht vorliegt noch eine Eingabe in Click-TT erfolgt ist kann leider nichts Weiteres berichtet werden.

Jugend Bezirksoberliga (Gr. 1)
SV Vierbach II – Heli  6:1

Den Ehrenpunkt für Heli holten Fabian Thümling/ Noah-Joelle Greger (1).

Vorschau auf die Spiele der nächsten Woche:
Fr. 28.03.  18:00  Schüler – TTV Eschwege
Fr. 28.03.  20:15  TSV Herleshausen – Herren III
Fr. 28.03.  20:30  Herren II – TG Großalmerode
Sa. 29.03.  14:00  TSV Hümme - Jugend
Sa. 29.03.  15:30  Herren I – TUSPO Michelsberg
Fr. 04.04.  18:00  Schüler – TTV Eschwege II
Fr. 04.04.  20:00  TSV Frieda II – Herren III



In dieser Woche nur 3 Spiele ...

… aus dem laufenden Spielbetrieb …

Bezirksklasse Herren (Gr. 5)
Heli II – SV Ermschwerd II  1:9 

Den Ehrenpunkt für eine chancenlose „Zwoote“ holte
Dominic Bätzel (1).

Kreisliga Herren (Gr. 2)
Heli III – SV Reichensachsen II  9:0 

Der Tabellenzweite aus Reichensachsen wurde von der „Dritten“ - für alle vollkommen unerwartet – regelrecht überrollt.
Einen Lichtenauer Spieler besonders herauszuheben würde der geschlossenen Mannschaftsleistung nicht gerecht.
Das klare Ergebnis täuscht aber etwas über die durchaus vorhandene Gegenwehr hinweg, denn 3 Spiele wurden erst im 5. Satz gewonnen. 
Für Heli punkteten Hohmeier/ Nickel (1), Höhre/ Hahn (1), Heyner/ Stein (1), Dominik Hohmeier (1), Michael Höhre (1), Daniel Nickel (1), Manfred Hahn
(1), Jürgen Heyner (1) und Carsten Stein (1).

Jugend Bezirksoberliga (Gr. 1)
KSV Baunatal – Heli  6:1   

S
chon in den Doppel zeichnete sich der Verlauf des Spiels ab, denn ohne wirkliche Chancen unterlagen unsere Jungs in Baunatal mit 1:6.
Punkten konnte wieder einmal nur Fabian Thümling. Aber auch Marvin Siemon und Alexander Goebel lieferten knappe Spiele, doch fehlte beiden zum Schluss das Quäntchen Glück.
Merlin Mench hat als Ersatzmann für den verletzten Jannik Becker bei seinem ersten Einsatz in der Bezirksoberliga guten Einsatz gezeigt und konnte damit erste Serienspielerfahrung sammeln.
Punkt für Heli durch Fabian Thümling (1).
 
Vorschau auf die Spiele der nächsten Woche:
Sa. 22.03.  13:00  Jugend – SV Vierbach
Sa. 22.03.  17:00  TSV Trubenhausen – Herren II
Sa. 22.03.  19:00  TTV Dudenrode – Herren I
Fr. 28.03.  18:00  Schüler – TTV Eschwege
Fr. 28.03.  20:15  TSV Herleshausen – Herren III
Fr. 28.03.  20:30  Herren II – TG Großalmerode



Es geht voran ...

… aus dem laufenden Spielbetrieb …

Herren Bezirksoberliga (Gr. 2)
Heli I – TTV Weiterode II  9:6 
Durch einen letztendlich doch noch etwas knappen Sieg gegen den Tabellenvorletzten konnte sich die „Erste“ ein wenig Luft im Abstiegskampf verschaffen.
Mit 2 Siegen in den Eingangsdoppeln sowie 4  Einzelsiegen im ersten Durchgang ging man mit 6:3 in Führung; diese bauten Marc Bauer und Jörg Dach durch zwei weitere Siege zum 8:3 aus.
Leider begann nun das Zittern, denn die nächsten 3 Einzel gingen verloren, und es stand plötzlich 8:6. Glücklicherweise behielt Ersatzspieler Marco Weck eine ruhige Hand und machte den „Sack zu“, so dass die Punkte verdientermaßen doch in Heli blieben.
Punkte für Heli durch Bauer/ Dach (1), Schmidt/ Rühling (1), Marc Bauer (2), Jörg Dach (1), Marc Schmidt (1), Frank Rühling (1) und Marco Weck (2).

Bezirksklasse Herren (Gr. 5)
Heli II – TV Frankenhain  9:1 
Die Punkte für Heli holten Weiß/ Tugend (1), Thümling/ Hohmeier (1), Ludwig/ Bätzel (1), Lucas Thümling (2). Jean Pierre Weiß (1), Hans-Jürgen Ludwig (1), Dominic Bätzel (1) und Dominik Hohmeier (1).


Kreisvor- und -endrangliste der Jugend und Schüler
Am letzten Wochenende fand in Bad Sooden-Allendorf die Kreisvor- und Endrangliste der Schüler und Jugend statt, an der der TV Heli mit insgesamt 12 Spielern teilgenommen hat; wir stellten damit insgesamt fast 25 % der Gesamtstarter (49).
Insbesondere im Schülerbereich zeigten sich Trainer Frank Rühling und Betreuer Daniel Nickel mit den gezeigten Leistungen und Platzierungen zufrieden:
Bei den Schülern B nahmen 8 unserer Jüngsten teil. Alle Jungs spielten ihr erstes Turnier und waren natürlich sehr aufgeregt, aber auch sehr engagiert und ehrgeizig.
Unsere Jungs ergatterten die Plätze 2-9; der Sieg gelang uns leider nicht.
Hier die Platzierungen:
2. Merlin Mench
3. David Fiege
4. Marlon Blazevic
5. Max Meinhardt
6. Guiseppe Malena
7. Paul Jankowski
8. Florian Kehrel
9. Jeremy Sandrock
Merlin, David, Marlon und Max sind für die Bezirksvorrangliste qualifiziert.

Bei der A-Schüler (insgesamt 10 Teilnehmer) gewann der haushohe Favorit Marvin Siemon alle Spiele und wurde souverän Ranglistensieger des Werra-Meißner Kreises. Er gab dabei nur einen einzigen Satz ab und qualifizierte sich souverän für die Bezirksvorrangliste.
Weiterhin wurde Alex Martyschtschenko in seinem ersten Turnier guter 6., Jonas Weck wurde 8.

In der Jugend startete leider nur Joshua Dippel, der leider nicht über die Gruppenphase hinauskam.

Herzlichen Glückwunsch an den Sieger und die Platzierten. Das war insgesamt schon recht guter Auftritt, aber wenn noch das ein oder andere verbessert wird ist durchaus noch mehr drin.

Leider konnten 5 weitere, zunächst angemeldete Spieler aus krankheitsgründen bzw. aus welchen Gründen auch immer nicht an der Rangliste teilnehmen.
Schön wäre es hier, wenn alle die Verantwortlichen dann zumindest über die Nichtteilnahme informiert würden, denn es gilt ja auch die Fahrer und Betreuer zu organisieren …
A propos Betreuer …: die Arbeit musste (mal wieder) allein durch Trainer Frank Rühling und Daniel Nickel bewältigt werden. Hier könnten sich auch andere Spieler engagieren … Jugendarbeit ist schließlich nicht allein Angelegenheit von Frank, der – wie man hört – auch noch einen Haupt-Beruf hat und den seine Ulli auch nicht nur beim Wäschetausch zu Hause begegnen möchte!
 

Vorschau auf die Spiele der nächsten Woche:
Fr. 14.03. 20:30  Herren II – SV Ermschwerd II
So. 16.03. 10:00  KSV Baunatal – Jugend
Di. 18.03. 20:15  Herren III – TTV Dudenrode II



Nur ein Spiel diese Woche...

… aus dem laufenden Spielbetrieb

Jugend Bezirkspokal
SVH Kassel – Heli  4:1  
In der sehr einseitigen Partie hatte unsere Jugend keine Chance. Allein Fabian Thümling gelang es in einem spannenden 5-Satz-Match den Ehrenpunkt für Heli zu holen.
Punkt für Heli durch Fabian Thümling (1).

… Training, was ist das!?
Lt. WIKIPEDIA steht der Begriff „Training“ allgemein für alle Prozesse, die eine verändernde Entwicklung hervorrufen.
Sogenanntes sportliches Training, das den Menschen auf der körperlichen, kognitiven und emotionalen Ebene beeinflusst, kann mannigfache Trainingseffekte bedingen.
Allgemein ist bei allen Formen des Trainierens wichtig, sowohl Unter- als auch Überforderung zu vermeiden, da andernfalls die Wirkung des Trainings weder effizient noch optimal ist.
Systematisches Training zielt darauf, möglichst langfristig stabile Anpassungserscheinungen, d. h. Trainingseffekte zu erzielen.
Was wollen/ sollen uns diese Worte sagen? Nur ab und zu am Trainingsabend vor einem Spiel ´mal auf ein Bier vorbeischauen nützt wenig …  vielmehr sollte der ein oder andere vielleicht doch regelmäßiger im Training vorbeischauen!
Für diejenigen, die es schon vergessen haben: Herrentraining ist dienstags und freitags von 20 bis 22 Uhr …  

Vorschau auf die Spiele der nächsten Woche:
Fr. 07.03.  20:30  Herren II – TV Frankenhain
So. 09.03.  11:00  Herren I – TTV Weiterode
Mo. 10.03.  18:00  TSV Oberrieden - Schüler
Di. 11.03.  20:00  Herren III – SV Reichensachsen II
Fr. 14.03.  20:30 Herren II – SV Ermschwerd II
So. 16.03.  10:00  KSV Baunatal - Jugend



Licht und Schatten ....

… aus dem laufenden Spielbetrieb …

Herren Bezirksoberliga (Gr. 2)
Heli I - TTV Altenbrunslar/Wolfersh.  4:9
Obwohl nur mit 5 Leuten und davon noch 2 Ersatzspieler aus der 3. Mannschaft zog sich die „Erste“ gegen den Verbandsliga-Absteiger, der erstmals in dieser Saison in Bestbesetzung angetreten war, recht achtbar aus der Affäre.
Unglückliche Niederlagen von Bauer gegen die starke Nr. 1 Tonn 10:12, 11:13, 11:6 und 9:11, Rühling 2:3 (1. Satz und 3.Satz klar gewonnen, 2. Satz 10:7 geführt) und Nickel 2:3 (9:11 im 5. Satz) verhinderten ein besseres Ergebnis.
Punkte für Heli durch Bauer/ Rühling (1), Marc Bauer (1), Marc Schmidt (1) und Frank Rühling (1).

Bezirksklasse Herren (Gr. 5)
SV Reichensachsen - Heli II  9:2
Nachdem man in der Vorrunde an eigenen Tischen ein Unentschieden erreichen konnte fuhr die „Zwoote“ mit der Hoffnung nach Reichensachsen, vielleicht auch diesmal einen Punkt entführen zu können.
Leider wurde hieraus gar nichts, denn der auf Tabellenplatz 3 liegende Gastgeber ließ nichts anbrennen und fertigte den Lichtenauer Gast kurz und schmerzlos mit 9:2 ab.
Punkte für Heli waren lediglich Thümling/ Weiß (1) und Marco Weck (1) vorbehalten.

Kreisliga Herren (Gr. 2)
Heli III – Tuspo Laudenbach  9:0
Gegen den ohne die Nr 1-4 sowie nur mit 5 Spielern angetretenen Tabellen-Drittletzten aus Laudenbach hatte die „Dritte“ keine Mühe. Dies zeigt nicht zuletzt auch das Satzverhältnis von 27:3.
Die Punkte holten Höhre/ Hahn (1), Nickel/ Stein (1), Heyner/ Thümling (1), Michael Höhre (1), Daniel Nickel (1), Manfred Hahn (1), Jürgen Heyner (1), Carsten Stein (1) und Fabian Thümling (1).

Jugend Bezirksoberliga (Gr. 1)
Heli – SV Vierbach  2:6
Im Spiel gegen den Tabellenzweiten gab es für Jugend, die auch noch auf Marvin Siemon verzichten musste, nichts zu holen.
Die Punkte holte Fabian Thümling (2).

Schüler Kreisliga:
Weißenborn – Heli  7:3
Im Duell um Platz 2 mussten unsere Jungs auf Felix Haslbauer verzichten. Für ihn spielte Alex Martyschtschenko.
Die Gastgeber spielten nur zu dritt, was aber für sie beim „Braunschweiger System“ von Vorteil war, da sie ihre schwache Nr. 4 nicht einsetzen brauchten.
So kam es, dass unsere Jungs eine klare Niederlage einstecken mussten. Erstaunlich, dass die beiden Jüngsten Noah-Joelle Greger und Alex Martyschtschenko die Punkte holten. Joshua Dippel und Jan Schächer gingen leer aus.
Für Heli punkteten Noah-Joelle Greger (2) und Alex Martyschtschenko (1).


Vorschau auf die Spiele der nächsten Woche:
Fr. 07.03.  20:30  Herren II – TV Frankenhain
So. 09.03.  11:00  Herren I – TTV Weiterode



Zwei Siege, eine Niederlage ...

… aus dem laufenden Spielbetrieb …

Herren Bezirksoberliga (Gr. 2)
SV Ermschwerd - Heli I  9:1
Im Kreisderby gab es für die mit dreifachem Ersatz angetretene „Erste“ die erwartet klare Niederlage. Ermschwerd spielte in Bestbesetzung, also mit dem Ex-Lichtenauer Rolf Gebhardt und mit Winter-Neuzugang Christian Brücher.
Das Ergebnis spiegelt allerdings nicht ganz den Spielverlauf wieder, denn die tapfer kämpfenden Lichtenauer mussten sich insgesamt 5x erst im 5. Satz geschlagen geben.
Insbesondere Spitzenspieler Marc Bauer hatte viel Pech: Er verlor sowohl das Doppel mit Frank Rühling mit 2:3 als auch beide Einzel gegen die starken Wiesendorf und Gebhardt. Im entscheidenden letzten Satz gegen Gebhardt unterlag er nach teilweise hochklassigen Ballwechseln mit 9:11. Dabei hatte sein Gegner das Glück des Tüchtigen mit einigen Netz- und Kantenbällen.
Seine stärkste Leistung im TV Trikot zeigte Christoph Ohler. Er unterlag gegen Gebhardt ebenfalls mit 2:3 und spielte auch mit Lucas Thümling ein ganz starkes Doppel gegen Gebhardt/Brücher. Beide führten sogar mit 5:3 im 5. Satz, konnten das Spiel jedoch leider nicht nach Hause bringen.
Den Ehrenpunkt holte Frank Rühling mit einem klaren 3:0 Sieg gegen den allerdings leicht angeschlagenen Michael Tusch.

Bezirksklasse Herren (Gr. 5)
Heli II – SV Wendershausen  9:1 
Auch ohne Nummer 2 und 3, dafür mit den starken Ersatzspielern Hohmeier und Nickel, brannte gegen den Abstiegskandidaten nichts an.
Mit einem klaren Doppelsieg von Weck/Tugend und 2 knappen 5-Satz-Siegen in den beiden anderen Doppeln begann die Partie schon erfolgversprechend.
Nachdem sich dann noch Weck nach einem 0:2-Satzrückstand eines besseren besann und das Spiel gegen Amthauer noch 3:2 für sich entschied verlor nur Ludwig sein Einzel gegen die Nummer 1 des Gastes. Zitat von Ludwig: “Ich habe keine Luft!“ … woher das wohl kommt?
Nur noch ein Spiel war noch sehr knapp: Nickel quälte sich gegen Morth nach 0:2 Rückstand im Entscheidungssatz zum 11:9 durch und gewann die Partie, und Weck machte dann im Spitzenspiel „den Sack“ mit 3:0 gegen Söder zu.
Für Heli waren Weck/ Tugend (1), Ludwig/ Bätzel (1), Hohmeier/ Nickel (1), Marco Weck (2), Karim Tugend (1), Dominic Bätzel (1), Dominik Hohmeier (1) und Daniel Nickel (1) erfolgreich.

Kreisliga Herren (Gr. 2)
Heli III – TSV Oberrieden  9:4 
Der Start verlief fast optimal, denn sowohl Höhre/Hahn als auch Heyner/Ludwig konnten ihre Doppel gewinnen; lediglich Hohmeier/Nickel mussten sich im fünften Satz geschlagen geben.
Im Verlauf der Einzel wurde deutlich, dass die Spieler auf den Positionen 1 bis 3 in Hochform waren. Hohmeier, Höhre und Nickel steuerten zum verdienten Sieg jeweils 2 Punkte bei, und den Schlussstrich unter diese trotz allem spannende Partie setzte Manfred Hahn mit einem hart umkämpften 3:2 gegen Joachim Tripp.
Ein wenig ärgern dürfte sich Jürgen Heyner, der sein zweites Einzel gegen Gerd Burhenne zwar knapp gewann, das Spiel wurde nur leider nicht mehr gewertet.
Mit diesem Sieg ist uns ein großer Schritt in Richtung Meisterschaft gelungen und die Mannschaft hat sich von ihrer besten Seite gezeigt.
Punkte für Heli durch Höhre/ Hahn (1), Heyner/ Ludwig (1), Dominik Hohmeier (2), Michael Höhre (2), Daniel Nickel (2) und Manfred Hahn (1).

Vorschau auf die Spiele der nächsten Woche:
Sa. 22.02. 14:00  Jugend – SV Vierbach
Sa. 22.02. 15:30  Herren I – TTV Altenbrunslar-Wolfershsn.
Sa. 22.02. 17:30  SV Reichensachsen – Herren II



Zwei Siege und ein Unentschieden ... eine gutes Wochenergebnis!

 … aus dem laufenden Spielbetrieb …

Herren Bezirksoberliga (Gr. 2)
Heli I – TTC Sebbeterode-Winterscheid  8:8 
War es nun ein Punktgewinn oder ein Punktverlust für die „Erste“ im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn? Bei einem Satzverhältnis von 32:25  für Heli sicherlich ein Punktverlust, aber nach 6:8 Rückstand und einer turbulenten Woche sicherlich ein Punktgewinn.
Beide Mannschaften traten stark ersatzgeschwächt an; bei Heli fehlten Jörg Dach und Lars Hartung.
Trotz eines sehr guten Starts und einer 3:1 Führung bekamen die Gäste immer mehr Oberwasser. Hauptgrund dafür waren die unglücklichen 2:3 Niederlagen von Lucas Thümling und Marc Schmidt gegen Otto (9:11 im 5. Satz) und ein diesmal deutlich unter Form spielender Frank Rühling, der in der Mitte leider leer ausging.
Ganz stark spielte wieder einmal Spitzenspieler Marc Bauer auf, der seinen beiden Gegnern keine Chance ließ. Gut auch, dass man mit Bauer/Rühling ein starkes Doppel hatte, das schließlich das Unentschieden rettete.
Punkte für Heli durch Bauer/ Rühling (2), Ohler/ Weck (1) , Marc Bauer (2), Christoph Ohler (1), Marco Weck (1) und Lucas Thümling (1).

Bezirksklasse Herren (Gr. 5)
Heli II – TuS Weißenborn II  9:3 
Die Revanche für die Vorrundenniederlage ist der „Zwooten“ geglückt, denn durch eine sehr gute Mannschaftsleistung setzte sie sich gegen Weißenborn II mit 9:3 durch.
Leider unterlagen die an diesem Spieltag als Doppel 1 getesteten Weck/Thümling im Entscheidungssatz mit 10:12 denkbar knapp, doch wurden die beiden weiteren Doppel Weiß/ Tugend und Ludwig/ Bätzel gewonnen.
Im ersten Durchlauf verlor nur Weck gegen den für Weck unangenehm aufspielenden Schneider im 5. Satz, alle anderen Lichtenauer Spieler machten ihre Sache gut und gewannen ihre Einzel: Zwischenstand 7:2.
Es folgte das Zitat von Lucas Thümling: „Lass uns den Sack zumachen.“ Zwar gewann Weck sein Spiel gegen die Nummer 1 des Gastes mit 3:1, doch wiederum Schneider ließ es nicht zu, den „Sack zuzumachen“.
Es kam nun auf Weiß und Ludwig an: Ludwig hatte sein Spiel schon klar 3:0 gewonnen, da zog auch Weiß noch einmal an und gewann sein Einzel im 5. Satz dann doch noch gegen Wendorf.
Es punkteten für Heli II Weiß/ Tugend (1), Ludwig/ Bätzel (1), Marco Weck (1), Lucas Thümling (1). Jean Pierre Weiß (2), Hans-Jürgen Ludwig (1), Karim Tugend (1) und Dominic Bätzel (1)

Schüler Kreisliga:
Heli – TSV Waldkappel  7:3
Gegen den TSV Waldkappel gewannen unsere Jungs souverän mit 7:3.
Nach einem spannenden 1:1 Doppelauftakt lief es in den Einzeln klar zu unseren Gunsten: Souverän spielten Joshua Dippel und Noah-Joelle Greger ihre Stärken aus und gewannen ihre Einzel jeweils mit 3:0.
Besonders zu würdigen ist aber erneut die Leistung von Neuling Alex Martyschtschenko, der in seinem zweiten Mannschaftseinsatz erneut beide Spiele gewann: hier scheint ein hoffnungsvolles Talent heranzureifen, das bei weiter fleißigem Training noch von sich hören lassen wird!
Allein Jonas Weck hatte einen schlechten Tag und gab beide Einzel ab.
Für die Schüler punkteten Dippel/ Greger (1), Joshua Dippel (2), Noah-Joelle Greger (2) und Alex Martyschtschenko (2).

Vorschau auf die Spiele der nächsten Woche:
Fr. 14.02.  20:00  SV Ermschwerd – Herren I
Fr. 14.02.  20:30  Herren II – SV Wendershausen
Di. 18.02.  20:15  Herren III – Tuspo Laudenbach



4 Siege ... so darf es weitergehen!

... aus dem laufenden Spielbetrieb …

Herren Bezirksoberliga (Gr. 2)
Heli I – TSV Besse II  9:5 

Zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt holte die „Erste“ gegen Besse.
Beide Mannschaften traten ersatzgeschwächt an: bei Heli gab die Nr. 2 Jörg Dach seine Spiele wegen Verletzung kampflos ab, und Marc Schmidt spielte aufgrund einer Erkrankung nur Doppel.
Noch mehr Probleme hatte Besse, dass ohne Nr. 1 und 2 antrat.
Sehr stark spielte diesmal die Mitte, wo Christoph Ohler auch noch Pech hatte und das zweite Einzel 9:11 im 5. Satz verlor. Dennoch wurde deutlich, dass er auf der Position 4 in der Rückrunde offensichtlich doch besser aufgehoben ist als auf Position 2 in der Vorrunde.
Die Punkte für Heli holten Schmidt/Hartung (1), Bauer/Rühling (1), Marc Bauer (1), Lars Hartung (2), Christoph Ohler (1), Frank Rühling (2) sowie auch der aus der II. „eingeflogene“  Ersatzspieler (1).

Bezirksklasse Herren (Gr. 5)
Heli II – MTV Unterrieden II  9:7    

Bei dem vorgezogenen Spiel trat der Gast ohne seinen Spitzenspieler Arne Siemon an, was letztendlich auch für den knappen Sieg der „Zwooten“ ausschlaggebend gewesen sein dürfte.
Wie teilweise in der Vorrunde stellten wir das bisher noch ungeschlagene Doppel Weck/Tugend auf 1, und diese Entscheidung sollte auch erfolgreich sein: beide Spiele wurden gewonnen.
Nach einem 2:1-Start nach den Doppeln gewann Weck klar 3:0 gegen Schneider, Ludwig 3:1 gegen Gerstenberg und Bätzel klar 3:0 gegen Aller; die übrigen Spiele des ersten Durchgangs gingen leider verloren, so dass es zur Halbzeit 5:4 für Heli stand.
Vorne kamen nun beide Einzel und in der Mitte gewann Ludwig klar 3:0; leider verloren nun Weiß, Tugend und Bätzel ihre Spiele, sodass es zum Entscheidungsdoppel kam.
Hier behielten Weck/Tugend klaren Kopf und sicherten beide Punkte für Heli.

Kreisliga Herren (Gr. 2)
SV Vierbach - Heli III  0:9 

Vierbach musste zu Hause ohne sein 1. Paarkreuz Wassermann und Schulze angetreten, was eine erheblich Schwächung der Mannschaft bedeutete.
So konnte man bei der „Dritten“ abgesehen von Höhre/Hahn mit Hohmeier/Nickel und Heyner/Ludwig neue Doppelkombinationen ausprobieren; da diese auf Anhieb punkteten wird diese Konstellation dann wohl erstmal beibehalten werden.
Mit einer 3:0- Führung im Rücken ging es somit in die Einzel, wo man auch nichts mehr anbrennen ließ und lediglich 3 Sätze abgab.
Punkte für Heli durch Höhre/ Hahn (1), Hohmeier/ Nickel (1), Heyner/ Ludwig (1), Dominik Hohmeier (1), Michael Höhre (1), Daniel Nickel (1), Manfred Hahn (1), Jürgen Heyner (1) und Alexander Ludwig (1).

Schüler Kreisliga:
TSV Herleshausen – Heli  1:9

Beide Mannschaften mussten mit Ersatz antreten: beim Gastgeber fielen die ersten 3 Spieler aus, bei Heli die Nr. 1, 3 und 6.
Im Ergebnis kam dann doch ein klarer Sieg für unsere Jüngsten gegen den Tabellenvorletzten heraus. Sehr schön insbesondere der erste Einsatz von Alex Martyschtschenko, der in seinem ersten Serienspiel gleich 2 Einzel und auch 1 Doppel mit Jonas Weck gewann. Eine prima Leistung, die für die Zukunft hoffen lässt!
Die Punkte holten Greger/Schächer (1), Weck/ Martyschtschenko (1), Noah-Joelle Greger (2), Jan Schächer (1), Alex Martyschtschenko (2) und Jonas Weck (2).

Vorschau auf die Spiele der nächsten Woche:
Fr. 07.02.  18:00  Schüler – TSV Waldkappel
Fr. 07.02.  20:30  Herren II – TuS Weißenborn II
Sa. 08.02.  15:30  Herren I – TTC Sebbeterode
Di. 11.02.  20:15  Herren III – TSV Oberrieden
Do. 13.02.  18:00  TuS Weißenborn - Schüler
Fr. 14.02.  20:00  SV Ermschwerd – Herren I
Fr. 14.02.  20:30  Herren II – SV Wendershausen



Nur ein Spiel in dieser Woche ...

… aus dem laufenden Spielbetrieb …

Herren Bezirksoberliga (Gr. 2)
TSV Röhrenfurth - Heli I  9:6
Gegen den Tabellenzweiten schlug sich die ohne Jörg Dach angetretene „Erste“ achtbar.
Nachdem zum Auftakt erwartungsgemäß. Bauer/Rühling 3:1 gewannen ging des zweite Doppel Schmidt/Hartung gegen das gegnerische Spitzendoppel trotz guter Leistung 2:3 verloren und Ohler/ Tugend hatten beim 0:3 keine Chance.
Lars Hartung zeigte danach eine sehr gute Leistung, verlor aber dennoch mit 2:3. Nach dem Sieg von Marc Bauer lief erst einmal eine Weile gar nichts: nach 4 Niederlagen
 von Schmidt, Ohler, Rühling (erste Niederlage gegen Bindzsus 2:3) und Tugend lagen wir 2:7 hinten.
Zwar konnte Marc Bauer dann auch sein zweites Spiel gewinnen, aber nach der 1:3 Niederlage von Lars Hartung war beim 3:8 die Messe eigentlich schon gelesen.
Allerdings bäumte sich die Mannschaft noch einmal auf: Marc Schmidt wehrte im 5. Satz einen Matchball ab und gewann mit 13:11 gegen Schmelig und Christoph Ohler hatte zu diesem Zeitpunkt sein erstes Spiel für den TV Heli bereits schon gewonnen (Gott sei Dank zählte es auch!). Danach ein gutes und spannendes Spiel von Frank Rühling gegen den Abwehrspieler Rosenagel, bei dem Frank bereits mit 2:1 und 10:5 führte, dann aber 6 Matchbälle nicht nutzte. Im 5. Satz machte er dann aber den Satz 11:8 klar … ein Herzschlagfinale!

Ersatzmann Karim Tugend hatte dann etwas Pech: Er verlor zwar mit 0:3, hätte aber die ersten 2 Sätze durchaus gewinnen können.
Punkte für Heli durch Bauer/ Rühling (1), Marc Bauer (2), Marc Schmidt (1), Christoph Ohler (1), Frank Rühling (1).

Vorschau auf die Spiele der nächsten Woche:
Do. 30.01.  20:00  SV Vierbach – Herren III
Fr. 31.01.  18:00  TSV Herleshausen – Schüler 
Do. 30.01.  19:30  Herren II – MTV Unterrieden in Unterrieden 
Sa. 01.02.  15:30  Herren I – TSV Besse II
Fr. 07.02.  18:00  Schüler – TSV Waldkappel
Fr. 07.02.  20:30  Herren II – TuS Weißenborn



2 Niederlagen und nur 1 Sieg zum Rückrundenauftakt ...

… aus dem laufenden Spielbetrieb …

Herren Bezirksoberliga (Gr. 2)
TTC Richelsdorf - Heli I  1:9
Da die „Erste“ nur mit 3 Stammspielern beim Tabellenführer antrat war von vorn herein klar, dass an diesem Tag nichts zu holen sein wird.
Dennoch schlug sich diese Rumpfmannschaft wacker, was nicht zuletzt an 4 fünf-Satz-Spielen zu erkennen ist; leider konnte hier nur Marc Schmidt sein Einzel für sich entscheiden, und die übrigen 3 gingen verloren.
Den Ehrenpunkt für Heli holte Marc Schmidt (1).

Bezirksklasse Herren (Gr. 5)
TTV Neuerode - Heli II  7:9
Nachdem klar war, dass die „Zwoote“ ohne die verletzte Nummer 2 Lucas Thümling antreten muss und auch Edelreservist Michael Höhre berufsbedingt nicht als Ersatzspieler aufgestellt werden konnte, rechnete man mit einem klaren Sieg von Neuerode.
Dementsprechend verlief schon der Start im Doppel holprig, wo nur die eigentlich als „Opferdoppel“ aufgestellten Weck/ Nickel punkten konnten. Weck gewann auch sein erstes Spiel gegen P. Jung, aber im mittleren Paarkreuz konnte im ersten Durchgang kein Punkt gewonnen werden. Danach gewannen die stark aufspielenden Bätzel und Nickel im hinteren Paarkreuz beide Punkte, so dass 4:5 stand.
Im Spitzenspiel Weck gegen Ludwig gelang es Weck nicht schön aber effektiv gegen Ludwig den Ausgleich zu holen, und auch in der Mitte gewannen überraschend Ludwig und Tugend  ihre Spiele; so führten wir 7:6. Leider gingen nun hinten beide Spiele verloren, und auch das Doppel Weiß/Tugend konnte leider nicht mehr für eine Überraschung sorgen.
Die Punkte holten Weck/ Nickel (1), Marco Weck (2), Hans-Jürgen Ludwig (1), Karim Tugend (1), Dominic Bätzel (1) und Daniel Nickel (1).

Kreisliga Herren (Gr. 2)
TSV Aue - Heli III  3:9
Durch die in den Weihnachtsferien geschlossene Halle seit über 3 Wochen ohne Training musste die „Dritte“ gegen den Tabellenvorletzten einen Kaltstart hinlegen, der jedoch im Großen und Grenzen gut gelungen ist.
Zwar blieb nur Ersatzmann Alexander Ludwig im Einzel und Doppel ohne Punkt, aber auch bei den übrigen Spielern war durchaus noch Luft nach oben. Schließlich steht man an der Tabellenspitze und möchte am Saisonende die Meisterschaft unter Dach und Fach bringen. 
Die Punkte für Heli holten Höhre/ Hahn (1), Nickel/ Stein (1), Dominik Hohmeier (1), Michael Höhre (2), Daniel Nickel (2), Manfred Hahn (1) und Carsten Stein (1),

Vorschau auf die Spiele der nächsten Woche:

Sa. 25.01.  18:00  TSV Röhrenfurth – Herren I
Do. 30.01.  20:00  SV Vierbach – Herren III
Fr. 31.01.  18:00  TSV Herleshausen – Schüler
Do. 30.01.  19:30  Herren II – MTV Unterrieden in Unterrieden 
Sa. 01.02.  15:30  Herren I – TSV Besse II



Frohes Neues Jahr!

Ergebnisse Skatturnier
Am 30.12.2013 fand das schon traditionelle, vereinsinterne Skatturnier der TT-Abteilung statt. 10 Spieler trafen sich bei unserem Sportkameraden Martin Ludolph und ließen das Jahr 2013 gemütlich ausklingen.
Nach 4 spannenden Runden setzte sich zum ersten Mal unser Spartenleiter Marco Weck knapp vor Titelverteidiger Frank Rühling durch; Dritter wurde „Altmeister“ Gerhard Stenzel.
Nachstehend die Ergebnisse im Einzelnen:
1. Marco Weck   2522 Punkte
2. Frank Rühling   2473 Punkte
3. Gerhard Stenzel   2213 Punkte
4. Jürgen Heyner   2172 Punkte
5. Manfred Hahn   1995 Punkte
6. Martin Ludolph   1714 Punkte
7. Horst Engelhardt   1533 Punkte
8. Andreas Mauruschat   1512 Punkte
9. Marc Schmidt   1053 Punkte
10. Uwe Linge   932 Punkte
Besonders danken wir Carmen und Martin Ludolph für die Ausrichtung und hervorragende Bewirtung.
Auch in diesem Jahr findet am 30.12. wieder der vereinsinterne Preisskat statt. Es wird noch ein Ausrichter gesucht. Meldungen bitte direkt an Frank Rühling.

Terminvorschau 2014
Im Zuge der leider sehr schlecht besuchten Jahreshauptversammlung am 03.01.2014 wurden folgende Termine festgelegt/ bekanntgegeben:
23.05.2014  Spielersitzung
29.05.2014  Himmelfahrtswanderung
14.06.2014  TT-Kreistag
27.-29.06.2014 Bundesoffene Stadtmeisterschaften
18.-20.07.2014  120jähriges Jubiläum TV 1894 Hessisch Lichtenau
12.-14.09.2014  Kreiseinzelmeisterschaften  (Bewerbung!)
03.10.2014  Vereinsmeisterschaften Herren
13.12.2014  Weihnachtsfeier
30.12.2014  Preisskat

Vorschau auf die Spiele der nächsten Woche:
Sa 18.01.  15:00  TTV Neuerode – Herren II
Sa 18.01.  19:00  TTC Richelsdorf – Herren I



Frohes Fest und guten Rutsch ...

 

… aus dem laufenden Spielbetrieb …

 

Bezirkspokal Herren
Heli II – TG Großalmerode  1:4
Den Ehrenpunkt für Heli holte Hans-Jürgen Ludwig (1).

Kreispokal Herren
Eschweger TSV II - Heli IV  4:1
Eine durch Verletzungen und Erkrankungen stark geschwächte IV. Mannschaft hatte gegen die ETSV-Reserve keine Chance. Den Ehrenpunkt konnte Tobias Wille erzielen.
Von dieser Stelle noch herzlichen Dank an unseren „Reservisten“ Uwe Linge, der kurzfristig eingesprungen ist! 

 

Preisskat
Unser diesjähriger Preisskat findet am Montag den 30. Dezember 2013 um 19 Uhr bei unserem (Sport-)Kameraden Martin Ludolph (Heli, Am Kalkbrunnen) statt. Das Startgeld beträgt 15 Euro!
Anmeldung bis 28. Dezember 2013 bei Frank Rühling; dort erfahrt Ihr auch weitere Details!


Jahreshauptversammlung 2014
Traditionell findet unsere Jahreshauptversammlung am ersten Freitag des Jahres, diesmal also am 3. Januar 2014, statt.
Hierzu treffen wir uns um 19 Uhr im Vereinsheim des Lichtenauer Fussballvereins in der Biegenstrasse. Um rege Beteiligung wird gebeten!

 


Rückschau auf die Vorrunde 2013/2014

I. Herren - Bezirksoberliga (Gr. 2)
Mit dem bisherigen Abschneiden kann man sehr zufrieden sein, denn allen musste klar sein, dass wir es nach dem fluchtartigen Wechsel von Rolf Gebhard sehr schwer haben werden. Der Klassenerhalt wird nur mit einer außergewöhnlich guten Leistung zu schaffen sein, und dies ist auch heute trotz des bisher sehr guten 6. Platzes noch Realität. Schließlich geht es auf den Plätzen 5 - 10 äußerst eng zu, und die Mannschaften trennt gerade mal ein Pünktchen. Maßgeblichen Anteil an der bisherigen Punktausbeute hat natürlich unser Spitzenspieler Marc Bauer, denn er konnte wieder eine sehr gute Halbserie hinlegen und sicherte uns insbesondere auch mit Partner Jörg Dach wichtige Punkte durch 5 gewonnene Abschlussdoppel.
Auch Frank Rühling hat mit seinen 13:5 Siegen im Einzel sicherlich einiges zu den bisherigen Erfolgen beigetragen, und man sieht auch, dass wir mit der taktischen Aufstellung wohl alles richtig gemacht haben.
Mit dem Abschneiden unserer Youngster muss man auch sehr zufrieden sein: Marc Schmidt war zwar leider oft krank und konnte somit nicht ganz an die Leistung von letzter Serie anknüpfen, doch Lars Hartung konnte in jedem Paarkreuz Spiele gewinnen, spielt leider aber manchmal noch etwas ungestüm.
Die anderen eingesetzten „Jungs“ aus der Zweiten konnten in dieser Saison auch einige Spiele gewinnen, was letzte Saison noch nicht der Fall war.
Schafft man es, in der Rückrunde möglichst oft komplett zu spielen, wäre der 9. Platz, der den Klassenerhalt bedeuten würde, ganz klar in Reichweite, also: toi toi toi!

IV. Herren – Kreisliga (Gr. 1)
Die “Vierte“ startete mit dem fast schon utopischen Saisonziel „Klassenerhalt“ in die Vorrunde 2013/2014 … und es sollte schlimmer kommen als erwartet!
Auf Grund vieler Ausfälle von Spielern sowie nur wenigen zur Verfügung stehenden Ersatzspielern musste die Mannschaft mehrfach nur mit 5 Spielern antreten und ein Spiel sogar kampflos abgeben. Ein unbefriedigender Saisonverlauf für alle … und so kam letztendlich nichts anderes als 4:14 Punkte und der vorletzte Tabellenplatz heraus.
Positiv zu erwähnen ist der Einsatzwille unserer Jugend-Ersatzspieler Fabian Thümling und Jannik Becker, die stets für einen Einsatz zur Verfügung standen und zudem positive Leistungen zeigten. Weiter so, dann brauchen sie auch keine Angst vor einem späteren Wechsel in den Herrenbereich zu haben!

 



3 Punkte aus 2 Spielen ....

… aus dem laufenden Spielbetrieb …

Herren Bezirksoberliga (Gr. 2)
Heli I – SV Gombeth  8:8 

Im letzten Vorrundenspiel erkämpfte sich die I. Herrenmannschaft ein insgesamt verdientes 8:8 Unentschieden gegen den Tabellenvorletzten RW Gombeth.
Eigentlich ist das Ergebnis eher eine Enttäuschung, denn erstmals seit langer Zeit mal wieder in Bestbesetzung muss man gegen diese Mannschaft zu Hause eigentlich gewinnen. Wenn man allerdings den Spielverlauf betrachtet, muss man letztendlich mit dem Punkt zufrieden sein, lag man doch schon mit 2:5 und dann mit 6:8 hinten.
So liegt man nach Abschluss der Vorrunde mit 10:12 Punkten auf einem guten Mittelfeldplatz, mit dem wir sehr zufrieden sind. Das Polster auf den Relegationsplatz ist allerdings sehr dünn und beträgt lediglich 1 Punkt.
Um das Saisonziel Klassenerhalt zu erreichen müssen in der Rückrunde noch einige Punkte geholt werden.
Punkte für Heli holten das in der Vorrunde mit 10:0 Siegen ungeschlagene Doppel Bauer/Dach (2), Marc Bauer (2), Marc Schmidt (1), Lars Hartung (1) und Frank Rühling (2)

    

Bezirksklasse Herren (Gr. 5)
TSV Nesselröden - Heli II  5:9 

Für Heli punkteten hier Weck/ Hohmeier (1), Marco Weck (2), Lucas Thümling (2),
Hans-Jürgen Ludwig (1), Jean Pierre Weiß (1), Karim Tugend (1) und Hohmeier (1).


Vorschau auf die Spiele der nächsten Woche:
So. 15.12.2013  10:00  Herren II – TG Großalmerode



Die Hinrunde geht dem Ende entgegen ...

… aus dem laufenden Spielbetrieb …

Herren Bezirksoberliga (Gr. 2)
Heli I – TTC Lax Bad Hersfeld  1:9
Eine klare Niederlage gegen den Tabellenzweiten gab es für unsere I. Mannschaft. Kein Wunder, denn der TV musste neben Marc Bauer und Jörg Dach auch noch kurzfristig auf Marc Schmidt verzichten. Da keine Ersatzspieler zur Verfügung standen, musste das Spiel mit 4 Leuten bestritten und somit 3 Spiele kampflos abgegeben werden.
Nach 2 knappen 2:3 Niederlagen im Doppel, konnte sich der ins erste Paarkreuz aufgerückte Lars Hartung gegen Hersfelds Nr. 1 Philipp Lotz mit 3:2 durchsetzen.
Es gilt nunmehr das Spiel abzuhaken und sich auf das letzte Vorrundenspiel gegen den Tabellenvorletzten Gombeth zu konzentrieren. Hier muss zumindest ein Punkt her, damit man die Vorrunde nicht doch noch auf dem Relegationsplatz zu verbringen.
Der TV hofft hier endlich mal in Bestbesetzung antreten zu können und auf rege Unterstützung der Zuschauer.
Den Ehrenpunkt holte Lars Hartung (1),

Bezirksklasse Herren (Gr. 5)
Heli II – TSV Frieda II  9:2 

Punkte für Heli durch Thümling/ Weiß (1), Ludwig/ Tugend (1), Marco Weck (1), Lucas Thümling (2),
Hans-Jürgen Ludwig (1), Jean Pierre Weiß (1), Karim Tugend (1) und Manfred Hahn (1).

Schüler Kreisliga:
Heli – TSV Herleshausen  10:0

Die Punkte gingen kampflos an unsere Schüler, da die gegnerische Mannschaft nicht zum Spiel angetreten ist.


Weihnachtsfeier
Am
Sa. 07.12.2013 findet unsere diesjährige Weihnachtsfeier im Vereinsheim des Angelsportvereins Heli statt.
  15-18 Uhr Jugend/ Schüler
  Ab 19 Uhr Herren/ Damen
Um Teilnahmemeldungen bis 30.11.2013 an die jeweiligen Mannschaftsführer hatte der Vorstand
gebeten.


Vorschau auf die Spiele der nächsten Woche:
Do. 05.12.2013  20:00 Uhr  TSV Nesselröden – Herren II
Sa. 07.12.2013  15:30 Uhr  Herren I – SV Gombeth



Weiterer Sieg der I. Herren ...

… aus dem laufenden Spielbetrieb …

Herren Bezirksoberliga (Gr. 2)
TUSPO Michelsberg - Heli I  7:9 

Ein weiterer unerwarteter und sensationeller Erfolg für die junge Mannschaft des TV Heli. Ohne die erkrankten Jörg Dach und Marc Schmidt rechnete sich die I. Mannschaft des TV Heli beim starken Aufsteiger nichts aus. Doch es sollte wieder anders kommen. Mit dem Schwung des Erfolgs gegen Dudenrode und 7:1 Punkten im Rücken wuchs das junge Team (Durchschnittsalter unter 25 Jahre) wieder über sich hinaus und entführte weitere 2 wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.
6 der 9 Punkte holten dabei die überragenden Marc Bauer und Frank Rühling. Während Bauer bei seinen beiden klaren Erfolgen nichts anbrennen ließ, bewies der in die "Mitte" aufgerückte Rühling in seinem zweiten Spiel starke Nerven, wehrte einen Matchball ab und gewann mit 12:10 im 5. Satz.
Auch die Lichtenauer Youngster Lars Hartung (17 Jahre alt), Lucas Thümling (18 ) und Jean-Pierre Weiß (18) zeigten sehr gute Leistungen und holten jeweils einen wichtigen Punkt. Es war sogar noch mehr drin, denn alle drei verloren jeweils ein Spiel im 5. Satz. Insbesondere bei Lucas und Jean-Pierre  flatterten beim Stand von 8:5 für uns etwas die Nerven.
Durch die 2 Niederlagen kam der Gastgeber zwar noch auf 7:8 heran, doch das Schlußdoppel Bauer/Rühling machte alles klar.
Obwohl unsere „Erste“ in der ganzen Vorrunde erst einmal mit kompletter Mannschaft spielen konnten haben sie sich jetzt im Mittelfeld der Tabelle festgesetzt .. - Glückwunsch!
Für Heli siegreich waren Bauer/ Rühling (2), Marc Bauer (2), Lars Hartung (1), Frank Rühling (2), Jean Pierre Weiß (1) und Lucas Thümling (1).

Bezirksklasse Herren (Gr. 5)
TG Großalmerode - Heli II  9:2 

Die Punkte holten Höhre/ Hahn (1) und
Hans-Jürgen Ludwig (1).

Kreisliga Herren (Gr. 2)
Heli III – TSV Herleshausen  9:1 

Für Heli punkteten Hohmeier/ Ludwig (1),  Höhre/ Hahn (1), Nickel/ Bätzel (1), Michael Höhre (2), Dominik Hohmeier (1), Dominik Bätzel (1), Manfred Hahn (1) und Alexander Ludwig (1).


Vorschau auf die Spiele der nächsten Woche:
Fr. 29.11.  18:00  Schüler – TSV Herleshausen
Fr. 29.11. 
20:30  Herren II – TSV Frieda
Sa. 30.11. 
15:30  Herren I – TTC Lax Bad Hersfeld
Do. 05.12.  20:00  TSV Nesselröden – Herren II
Sa. 07.12.  15:30  Herren I – SV Gombeth



Ein absolut wahnsinniges Wochenende...

Sonntag, den 17.11.2013 ... - ein legendärer Termin in der Vereinsgeschichte des TV Heli.

Lichtenauer Eigengewächse schlagen "Cosmos" Dudenrode.

TV Heli I - TTV Dudenrode 9:7

Einen unglaublichen Erfolg feierte unsere I. Herrenmannschaft gegen die mit 3 aus dem Rheinland verpflichteten Spielern angetretenen und klar favorisierten Gäste.
Bis in die Haarspitzen motiviert gelang uns durch 2 Doppelerfolge von Bauer/Dach gegen Bauer/Campailla (!) und durch Hartung/Rühling eine 2:1 Führung. Marc Bauer baute mit einem 3:2 Sieg gegen den bisher ungeschlagenen Kosak die Führung aus. Nach 3 glatten 0:3 Niederlagen von Ohler, Dach und Hartung wähnten sich die Gäste auf der Siegerstraße. Doch es sollte anders kommen. Es folgten 3 klare 3:0 Siege von Rühling, Thümling und von Bauer gegen Bauer ! Nach einem 0:3 von Ohler folgte eine große kämpferische Leistung von Jörg Dach gegen Florian Schober. Jörg lag 1:2 und 6:10 hinten. Doch Jörg drehte den Spieß noch rum und gewann 3:2.

Lars Hartung verlor trotz guter Leistung 1:3 gegen Campailla. Im hinteren Paarkreuz konnten nun Frank Rühling und Lucas Thümling alles klar machen. Frank gewann klar mit 3:0 gegen Böttner. Lucas verlor sehr unglücklich mit 2:3 gegen Rutt.

Im Schlussdoppel machten dann Bauer/Dach mit einem 3:1 gegen Kosak/Böttner alles klar. Beide sind im Doppel mit 8:0 Siegen noch ungeschlagen.

Fazit: 2 niemals erwartete Punkte, die uns dem Ziel Klassenerhalt wieder ein weiteres Stück näher bringen. Jetzt heißt es weiter machen und in Michelsberg nachlegen und dort evtl. auch einen Punkt mitnehmen.

TTV Weiterode II - TV Heli I 8:8

In einem äußerst spannenden Kellerderby entführte der TV Heli nach 4:7 und 6:8 Rückstand noch einen Punkt aus Weiterode. Betrachtet man das Satzverhältnis (32:30 für uns) war der Punkt gerecht. Allerdings hatte unser Schlussdoppel Bauer/Dach im 4. und 5. Satz sehr viel Glück. Im 4. Satz lagen beide schon 6:10 hinten und im 5. Satz 10:11. Nach Abwehr von 5 Matchbällen gelang ihnen noch ein 13:11 Sieg im 5. Satz.

Beide Mannschaften traten nicht in Bestbesetzung an. Bei Weiterode fehlte Lothar Oeste, bei uns der erkrankte Marc Schmidt.

Nach 2 Doppelniederlagen lagen wir das ganze Spiel im Rückstand. Als dann auch noch Spitzenspieler Marc Bauer völlig überraschend gegen Roland Stauffenberg mit 1:3 unterlag, sahen wir die Felle davon schwimmen. Im Spiel hielt uns der bärenstark aufspielende Youngster Lars Hartung mit 2 glatten 3:0 bzw. 3:1 Siegen in der Mitte. Weiter auf den ersten Sieg wartet Neuzugang Christoph Ohler.

Punkte Heli durch Bauer/Dach 2, Bauer 1, Dach 1, Hartung 2, Rühling 1, Weck 1.

Ein Sieg wäre natürlich besser gewesen, aber das Remis hilft uns mehr als Weiterode.


Hessisch Lichtenau II - Trubenhausen 9:3

Förmlich überrollt wurden die ohne Wolfgang Geisenberger angetretenen Gäste vo n dem sich in einen Rausch spielenden Aufsteiger. Vor allem Marko Weck und Lucas Thümling trumpften auf den ersten beiden Positionen mächtig auf und sammelten gegen Frank Oehl und Wolfgang Rust alle vier Punkte.

Spannend machte es Weck allerdings im Duell gegen Oehl. Nach einem 0:4-Rückstand im fünften Satz setzte sich der Lichtenauer noch mit 11:8 durch. Auch Hans-Jürgen Ludwig punktete gegen Bernd Störmer mit 3:2.

Punkte Lichtenau: Weck/Tugend 1, Weiß/Thümling 1, Weck 2, Thümling 2, H.-J. Ludwig 2, Weiß 1

 

Dudenrode II - Heli III 3:9

Als hätten wir es unserer ersten Mannschaft vormachen wollen: Mit diesem überraschend deutlichen Sieg gegen die Reserve von Dudenrode, haben wir einen immens wichtigen Schritt in Richtung Herbstmeisterschaft getan. 

Besonders hervorgetan hat sich Michael Höhre, der im vorderen Paarkreuz beide Einzel gewann. Als nervenstark erwies sich auch Dominic Bätzel. Nach einem 0:2 Rückstand, gelang es ihm noch, 3:2 gegen Dudenrodes Jens Rammenstein zu gewinnen. Ein großartiges Spiel lieferte auch Daniel Nickel gegen Sebastian Brötz ab und gewann im fünften Satz.

Punkte Heli: Höhre/ Hahn 1, Nickel/ Bätzel 1, Höhre 2, Nickel 1, Hohmeier 2, Bätzel 1, Hahn 1.


 

Heli IV - Eschweger TSV 1:9

Den Ehrenpunkt für Heli holte Claus-Michael Schmidt. Leider gibt es keinen ausführlichen Bericht.


 

TV Heli - TSV Hümme 6:2

TV Heli - SV Vierbach II 4:6

Den ersten Sieg feierte unsere I. Jugend gegen Hümme. Die Gäste traten allerdings ohne ihre Nr. 1 an. Sehr gut spielte Geburtstagskind Fabian Thümling, der beide Einzel und das Doppel zusammen mit Marvin Siemon gewann. Die weiteren Punkte holten Marvin Siemon, Jannik Becker und das Doppel Jannik Becker/Alexander Goebel. Pech hatte Goebel bei seiner 10:12 Niederlage im 5. Satz.
Etwas unglücklich verloren die Jungs dann das Kreisderby gegen Vierbach II. Pechvogel war hier Marvin Siemon, der gegen Beyer 2:0 und 9:7 führte und noch 2:3 verlor. Auch gegen Zindel führte er 2:1 und musste sich dann noch mit 8:11 im 5. Satz geschlagen geben. Das Doppel Siemon/Thümling verlor ebenfalls mit 2:3.
Stark spielte in diesem Spiel Jannik Becker auf, der beide Einzel und zusammen mit Alexander Goebel auch das Doppel gewann. Den 4. Punkt holte Fabian Thümling.
Fazit: 20 Sätze(!) gewonnen, aber keinen Punkt und noch viel Arbeit im Training.
Interessant jetzt die Tabellensituation in der BOL. Heli, Vierbach II und Hümme haben alle drei 2:10 Punkte und rangieren auf den letzten 3 Plätzen.



Durchaus erfolgreiche Woche!

… aus dem laufenden Spielbetrieb …

Bezirksklasse Herren (Gr. 5)
SV Wendershausen - Heli II  4:9    

Punkte für Heli holten Weck/ Höhre (1), Weiß/ Tugend (1), Marco Weck (2), Lucas Thümling (1),
Hans-Jürgen Ludwig (2) und Jean Pierre Weiß (2).

Kreisliga Herren (Gr. 2)
Heli III – TSV Frieda II  9:0 

Für Heli punkteten Hohmeier/ Ludwig (1), Höhre/ Hahn (1), Bätzel/ Wille (1), Michael Höhre (1), Dominik Hohmeier (1), Dominik Bätzel (1), Manfred Hahn (1), Alexander Ludwig (1) und Tobias Wille (1).

Kreisliga Herren (Gr. 1)
Heli IV – SV Ermschwerd III  3:9 

Da die „Vierte“ kurzfristig auch noch Ersatz für die zeitgleich spielende III. Herren stellen musste hatte die ohnehin ersatzgeschwächte Mannschaft mit nur 5 Spielern gegen den Tabellenzweiten aus Ermschwerd keine Chance und musste sich dementsprechend deutlich geschlagen geben..
Einzig Claus-Michael Schmidt konnte in seinen beiden Einzeln sowie im Doppel mit Jürgen Heyner den Gästen Paroli bieten.
Punkte durch Schmidt/ Heyner (1) und Claus-Michael Schmidt (2).

Schüler Kreisliga:
Heli – TuS Weißenborn  5:5  

Erfolgreich für Heli waren Haslbauer/ Greger (1),
Felix Haslbauer (1), Noah-Joelle Greger (2), Jonas Weck (1).

Vorschau auf die Spiele der nächsten Woche:
Fr. 15.11.  18:15  TSV Waldkappel – Schüler
Fr. 15.11.  20:00  TTV Dudenrode II – Herren III
Fr. 15.11.  20:00  TTV Weiterode II – Herren I
Fr. 15.11.  20:30  Herren IV – Eschweger TSV II
Sa.  16.11.  12:00  TSV Hümme – Jugend
Sa.  16.11.  14:00  Jugend – SV Vierbach
Sa.  16.11.  18:00  Herren II – TSV Trubenhausen
So.  17.11.  13:00  Herren I – TTV Dudenrode
Di.  19.11.  20:15  Herren III – TSV Herleshausen



News vom 03.11.2013

… aus dem laufenden Spielbetrieb …

Bezirksklasse Herren (Gr. 5)
TSV Frankenhain - Heli II  5:9 

Für Heli punkteten Weck/ Tugend (1), Marco Weck (1),
Hans-Jürgen Ludwig (2), Karim Tugend (2), Dominik Hohmeier (2) und Alexander Ludwig (1)

Kreisliga Herren (Gr. 2)
Tuspo Laudenbach - Heli III  1:9 

Gegen nur 4 Spieler der Gastgeber waren Nickel/ Mauruschat (1), Höhre/ Hahn (1), Hohmeier/ Ludwig (1), Michael Höhre (2), Dominik Hohmeier (1), Manfred Hahn (1), Alexander Ludwig (1) und Andreas Mauruschat (1) erfolgreich.

Schüler Kreisliga:
Heli – TSV Oberrieden  10:0

Punkte für Heli durch Haslbauer/ Greger (1),
Joshua Dippel (3), Felix Haslbauer (3) und Noah-Joelle Greger (3).

Ergebnisse der Vorstandssitzung:
Ich erinnere noch einmal daran, dass die im Jahr 2013 erbrachten Arbeitsstunden allerspätestens bis zum 31.12.2013 an unseren Vorsitzenden Marco Weck gemeldet werden müssen.
Danach wird unser „Finanzhai“ Frank Rühling kurzfristig die für die nicht erbrachten Stunden fälligen Euro´s von Eurem Konto einziehen … wer also zu spät kommt, den straft der Kassenwart!

Terminvorschau (z.T. noch in der Planungsphase):
Sa. 23.11.2013  Vereinsmeisterschaften Jugend sowie A- und B-Schüler
                
        Startgeld: 2 Euro für eine Klasse, 3 Euro für 2 Klassen
Sa. 07.12.2013 Weihnachtsfeier Vereinsheim Angelsportverein Heli
                        15-18 Uhr Jugend/ Schüler
                        Ab 19 Uhr Herren/ Damen
 
                       Teilnahmemeldungen mit Personenzahl bis 30.11.2013
                        an die jeweiligen Mannschaftsführer.
                        Für die Herren/ Damen wird pro Person ein
                        Unkostenbeitrag von 15 Euro vom Konto
                        abgebucht.
Sa. 13.12.2013  Kreismannschaftsmeisterschaften (Bewerbung)
So. 14.12.2013  Kreispokal-Endrunde Damen, Herren, Jugend und Schüler
Mo. 30.12.2013  Skatturnier (Ausrichter: Martin Ludolph)
Fr. 03.01.2014  19:00 Uhr  Jahreshauptversammlung
Fr. 23.05.2014  19:00 Uhr  Spielersitzung
27.06. - 29.06.2014 Bundesoffene Stadtmeisterschaften Hessisch Lichtenau
1
2.09. - 14.09.2014 Kreiseinzelmeisterschaften (Bewerbung)

Vorschau auf die Spiele der nächsten Woche:
Di. 05.11.  20:15  Herren III – TSV Frieda
Di. 05.11.  20:15  Herren IV – SV Ermschwerd III
Do. 07.11.  20:00  SV Wendershausen – Herren II
Do. 08.11.  18:00  Schüler – TuS Weißenborn
Fr. 15.11.  18:15  TSV Waldkappel – Schüler
Fr. 15.11.  20:00  TSV Weiterode - Herren I 
Fr. 15.11.  20:00  TTV Dudenrode II – Herren III
Fr. 15.11.  20:30  Herren IV – Eschweger TSV II
Fr. 15.11.  20:30  Herren II – TSV Trubenhausen



Sieg und Niederlage ...

… aus dem laufenden Spielbetrieb …

Kreisliga Herren (Gr. 2)
TTV Werleshausen - Heli III  0:0 

Punkte für Heli durch Höhre/ Hahn (1), Nickel/ Bätzel (1), Hohmeier/Ludwig (1), Michael Höhre (1), Daniel Nickel (1), Dominik Hohmeier (1), Dominik Bätzel (1), Manfred Hahn (1) und Alexander Ludwig (1).

Kreisliga Herren (Gr. 1)
TTC Niederdünzebach - Heli IV  9:1
Das Ergebnis spiegelt leider nicht so ganz das tatsächliche Stärkeverhältnis wieder, sondern fiel deutlich zu hoch aus, was nicht zuletzt durch das Satzverhältnis von 29:14 dokumentiert wird.
Im Doppel mussten sich Stein/ Mauruschat und im Einzel Andreas Mauruschat erst knapp im 5. Satz geschlagen geben und 3 weitere Spiele endeten jeweils 12:10 im 4. Satz..
Dennoch geht der Sieg der Gastgeber letztendlich aber voll in Ordnung.
Den Ehrenpunkt für Heli holte
Jürgen Heyner (1).


Training in den Herbstferien:
In der zweiten Ferienwoche findet weder Jugend- noch Herrentraining statt, aber nach den Ferien darf wieder emsig trainiert werden!
Trainingszeiten (für alle Interessierten, aber auch diejenigen, die schon länger nicht mehr da waren und vielleicht die Zeiten vergessen haben):
dienstags:  Jugendliche    18:00 – 20:00 Uhr
                  Herren:          20:00 – 22:00 Uhr
freitags:    Jugendliche    17:30 – 20:00 Uhr
                  Herren:          20:00 – 22:00 Uhr


Vorschau auf die Spiele der nächsten Woche:
Fr. 25.10.2013  20:00  SV Ermschwerd II – Herren II



Erfolgreiche Woche mit 3 Siegen ...

… aus dem laufenden Spielbetrieb …

Kreisliga Herren (Gr. 2)
Heli III – SV Vierbach  9:4 

Die Punkte holten Höhre/ Hahn (1), Michael Höhre (1), Daniel Nickel (2), Dominik Hohmeier (2), Dominik Bätzel (2) und Manfred Hahn (1).

Kreisliga Herren (Gr. 1)
Heli IV – TSV Waldkappel  9:5 

In einem packenden Spiel behielt unsere Dritte letztendlich die Nase vorn und siegte verdient mit 9:5. Einen Spieler positiv herauszuheben würde der Mannschaft, die eine souveräne Leistung zeigte, nicht gerecht. Allein das Abschneiden von Carsten Stein, der sowohl gegen Rouarch als auch Konhäusner unterlag, war herausragend … leider im negativen Sinne!
Dank an dieser Stelle noch an unsere Jugend-Ersatzspieler Fabian Thümling und Jannik Becker, die für einen kurzfristigen Einsatz bereitstanden, sofern unser gesundheitlich angeschlagene „Käpt´n“ Jürgen Heyner nicht hätte spielen können.
Siegreich für Heli waren S
iemon/ Wille (1), Claus-Michael Schmidt (2), Jürgen Heyner (2), Andreas Mauruschat (1), Christopher Siemon (2) und Tobias Wille (1).

Schüler Kreisliga:
TTV Eschwege II – Heli  2:8

Punkte für Heli durch Schächer/ Greger (1),
Jan Schächer (3), Noah-Joelle Greger (3) und Jonas Weck (1).


… Vereinsmeisterschaften 2013 …
Leider nur 8 Teilnehmer traten am 03. Oktober 2013 zu unseren diesjährigen  Vereinsmeisterschaften an.
Im Doppel setzten sich überraschend Marco Weck/ Michael Höhre mit 3:2 gegen Marc Bauer/ Lars Hartung durch. Ebenso überraschend war der 3. Platz von Frank Rühling/ Fabian Thümling.

1. Marco Weck / Michael Höhre
2. Marc Bauer / Lars Hartung
3. Frank Rühling / Fabian Thümling

Im Einzel wurde der haushohe Favorit Marc Bauer seiner Rolle gerecht und dominierte das Turnier nach belieben. Lediglich Lars Hartung konnte ihm im besten Spiel des Tages einen Satz abnehmen. Hinter Marc Bauer placierte sich Altmeister Frank Rühling als Zweiter noch vor Youngster Lars Hartung.
1. Marc Bauer   7:0 Spiele   21:1 Sätze
2. Frank Rühling   6:1 Spiele   18:3 Sätze
3. Lars Hartung   5:2 Spiele   16:11 Sätze
4. Marco Weck   4:3 Spiele   14:11 Sätze
5. Dominic Bätzel   3:4 Spiele   11:14 Sätze
6. Michael Höhre   2:5 Spiele   7:14 Sätze
7. Jean-Pierre Weiß   1:6 Spiele   7:18 Sätze
8. Fabian Thümling   0:7 Spiele   2:21 Sätze
Bemerkenswert war die Teilnahme des noch Jugendlichen Fabian Thümling, der zwar ohne Spielgewinn blieb, aber auch hier wieder jede Gelegenheit nutzte, um dazuzulernen.

Vorschau auf die Spiele der nächsten Woche:
Fr. 18.10.2013  20:00  TTV Werleshausen – Herren III
Fr. 18.10.2013  20:00  TTC Niederdünzebach – Herren IV



Überraschende Erfolge!

… aus dem laufenden Spielbetrieb …

Herren Bezirksoberliga
TTV Altenbrunslar - Heli I 7:9 

Einen s
ensationellen 9:7 Sieg erkämpfte unsere I. Herren beim Verbandsliga-Absteiger aus Altenbrunslar. Die Grundlage hierfür setzte ein starker Beginn mit 2 Doppelsiegen, unter anderem durch Rühling/ Schmidt gegen das bisherige Spitzendoppel der Klasse. Bauer legte mit einem 3:0 gegen einen der besten Spieler der Klasse nach und gewann später auch sein zweites Einzel souverän, Dach und Schmidt waren je einmal siegreich und Rühling spielte auch ´mal wieder besser auf und gewann seine beiden Spiele, wobei besonders sein 3:2 Sieg zum 8:6 sehr wichtig war und Auftrieb für das Schlussdoppel gab. Dieses wurde dann von Bauer/ Dach auch souverän mit 3:0 gewonnen.
Punkte durch Bauer/Dach (2), Schmidt/Rühling (1), Marc Bauer (2), Jörg Dach (1), Marc Schmidt (1) und Frank Rühling (2).

Bezirksklasse Herren
Heli II – SV Reichensachsen 8:8 

Mit 2 Ersatzspielern waren die Erwartungen im Vorfeld eigentlich gering, zumal der Gegner aus Reichensachsen mit der Stamm-6 antrat.
Doch es sollte anders kommen: vom Start an entwickelte sich ein spannendes Spiel, bei dem das neue Vereinsmeister-Doppel Weck/Höhre und auch Ludwig/Bätzel gewannen. Leider verlor Weck sein erstes Spiel und auch Thümling musste sich geschlagen geben. In der  Mitte kamen 2 Punkte durch Weiß und Ludwig, bevor im hinteren Paarkreuz leider beide Spiele verloren wurden .. – Zwischenstand 4:5.
Jetzt kam die Stunde des 1. Paarkreuzes: Weck und Thümling besiegten ihre Gegner. Leider verloren nun Weiß (nach klarer 2:0 Führung) und Ludwig ihre Spiele, so dass die Last auf dem 3. Paarkreuz lag, wo Höhre und Bätzel ihre Gegner klar bezwangen. Leider war nicht mehr drin, denn das Schlussdoppel ging knapp mit 14:16, 8:11 und 12:14 verloren.
Punkte für Heli holten Weck/Höhre (1), Ludwig/Bätzel (1), Marco Weck (1), Lucas Thümling (1), Hans-Jürgen Ludwig (1), Jean Pierre Weiß (1), Michael Höhre (1) und Dominic Bätzel (1).

Bezirkspokal Herren
Heli II – MTV Unterrieden 4:3 

Im Bezirkspokal
stellte unsere Zweite die junge Garde auf, so dass nach der Papierform gegen den mit Siemon, Winkelbach und Aller angetretenen MTV Unterrieden alles klar für einen Sieg von Unterrieden sprechen musste.
Doch auch hier kam es zu einer Überraschung: Nach Siegen von Thümling und Tugend sowie Tugend/Weiß stand es nach dem ersten Durchgang 3:1, so dass die 2. Einzelrunde entscheiden musste. Hier unterlagen nun leider Thümling und Tugend, so dass das letzte Einzel die Entscheidung bringen musste. Weiß gewann Satz 1 und 3, verlor den 2. und den 4.; im Entscheidungssatz er aber nichts mehr anbrennen und machte mit 11:5 den Sack zu.
Siegreich für Heli waren Lucas Thümling (1), Jean Pierre Weiß (1), Karim Tugend (1) und Weiß/Tugend (1).

Kreisliga Herren
Heli IV – TTC Vockerode 6:9 

Gut gekämpft und dennoch verloren, so könnte man das Spiel kurz und bündig zusammenfassen! Leider konnte unsere Vierte trotz gutem Beginn mit 2 Siegen in den Auftaktdoppeln im weiteren Spielverlauf nur noch wenig mit Ergebnissen überzeugen.
Als sich dann unser Käpt´n Jürgen Heyner in seinem ersten Einzel auch noch verletzte, aufgeben musste und voraussichtlich länger ausfallen wird war die Moral gebrochen, so dass der 9:6 Sieg für Vockerode vollkommen in Ordnung geht.
Die Punkte holten Stein/Mauruschat
(1), Schmidt/Heyner (1), Carsten Stein (1), Jürgen Heyner (1) und Tobias Wille (2).

Vorschau auf die nächsten Spiele:
Di. 08.10.2013  18:30 Uhr  TTV Eschwege – Schüler
Fr. 11.10.2013  20:15 Uhr  Herren III – SV Vierbach
Fr. 11.10.2013  20:30 Uhr  Herren IV – TSV Waldkappel



Aufwärtstrend erkennbar!

… aus dem laufenden Spielbetrieb …

Herren Bezirksoberliga (Gr. 2)
Heli I – SV Ermschwerd I  9:6

Eine wirklich gute Leistung zeigten unsere Herren gegen den Kreisrivalen aus Ermschwerd, der ohne den kurzfristig erkrankten (!) Ex-Lichtenauer Gebhard antrat. Motivation und Kampfgeist waren bei allen da, wobei insbesondere Marc Bauer und Marc Schmidt bärenstark aufspielten.
Bei Jörg Dach merkte man zwar zeitweilig noch, dass er erhebliche gesundheitliche Probleme hat und kaum Training machen konnte, aber er steuerte trotz 0:2 Satzrückstand einen wichtigen Punkt bei. Auch Lars Hartung spielte phasenweise gutes Tischtennis, doch dann auch ´mal wieder etwas unüberlegt und wüst … mit etwas mehr Erfahrung wird aber auch er seinen Weg machen! Der aus der II. Herren aufgerückte Karim Tugend gefiel durch sein konsequentes Spiel, verlor sein erstes Einzel denkbar knapp 9:11 im 5. Satz, machte aber mit seinem 3:0 Sieg gegen Held letztendlich den „Sack zu“.
Dazu noch zwei Siege in den eingespielten Eingangsdoppeln sollten Auftrieb und Selbstvertrauen für die kommenden Spiele geben.
Punkte für Heli: Bauer/ Dach (1), Schmidt/ Rühling (1). Marc Bauer (2), Jörg Dach (1), Marc Schmidt (2), Frank Rühling (1) und Karim Tugend (1).

Bezirksklasse Herren (Gr. 5)
TuS Weißenborn II - Heli II  9:5 

Punkte für Heli holten Marco Weck (1), Lucas Thümling (1),
Hans-Jürgen Ludwig (1), Jean Pierre Weiß (1) und Karim Tugend (1).

Kreisliga Herren (Gr. 2)
SV Reichensachsen II - Heli III  8:8
Mit einer sehr jungen Mannschaft (Durchschnittsalter 23) zu dem wichtigen Punktspiel nach Reichensachsen auf. Durch zwei Ersatzleute waren die Erwartungen anfangs eher gering, doch ging man durch die Doppelerfolge von Nickel/ Bätzel und Hohmeier/Ludwig gleich in Führung. Dadurch wurden alle etwas mutiger, und auch Hohmeier gewann sein erstes Einzel in fünf Sätzen, während Nickel leider sein Fünfsatzspiel abgeben musste. Einen wichtigen Punkt steuerte im ersten Durchgang auch noch Alexander Ludwig bei.
Trotzdem lagen wir zur Halbzeit 4:5 zurück, rissen das das Ruder zu Beginn des zweiten Durchgangs aber wieder rum: Nickel und Hohmeier gewannen ihre zweiten Einzel jeweils mit 3:0, Bätzel gewann ein packendes Fünfsatzspiel gegen Bartholmai und Ersatzmann Siemon holte den heiß ersehnten achten Punkt. Die Chance auf ein 9:7 zu unseren Gunsten bestand auch noch, jedoch mussten sich Nickel/ Bätzel im Schlussdoppel knapp geschlagen geben.
Unterm Strich war die Punkteteilung aber absolut gerecht.
Kompliment für eine großartige, geschlossene Mannschaftsleistung mit beipielhaftem Coaching zwischen den Sätzen und Anfeuerung der Mitspieler …. so muss es sein!
Punkte für Heli III: Hohmeier/ Ludwig (1), Nickel/ Bätzel (1), Daniel Nickel (1), Dominik Hohmeier (2), Dominic Bätzel (1), Alexander Ludwig (1) und Christopher Siemon (1).

TSV Oberrieden - Heli III  8:8 
Trotz zweifachem Ersatz entführte unsere „Dritte“ mit einem leistungsgerechten Unentschieden einen Punkt beim bislang verlustpunktfreien Tabellenführer aus Oberrieden.
Aus der Mannschaft hoben sich Mannschaftskapitän Dominik Hohmeier und Ersatzspieler Andreas Mauruschat mit je 2 Einzelerfolgen ab, während erneut Alexander Ludwig sowie der  Ersatzmann Carsten Stein ohne Punktgewinn enttäuschten.
Punkte für Heli: Hohmeier/ Ludwig (1), Stein/ Mauruschat (1), Daniel Nickel (1), Dominik Hohmeier (2), Manfred Hahn (1) und Andreas Mauruschat (2).

Kreisliga Herren (Gr. 1)
Heli IV – TTC Neu Eichenberg 9:0
(kampflos, da die Gäste nicht zum Spiel antraten) 

Jugend Bezirksoberliga (Gr. 1)
Heli – KSV Baunatal  3:6   

Für Heli holten die Punkte Marvin Siemon (1) und Fabian Thümling (2).

SV Vierbach – Heli  6:3  
Nachdem Siemon/Thümling im Doppel überzeugend gewonnen hatten war im Einzel leider nur noch Fabian Thümling erfolgreich, der mit einem sehr guten Topspinspiel beide Spiele im vorderen Paarkreuz gewonnen hat.
Ansonsten fehlte es unseren Jungs vor allem an für die Klasse angemessenen Aufschlägen und aktivem Rückspiel. Dies wird jetzt verstärkt im Training geübt werden.
Für Heli waren siegreich: Siemon/ Thümling (1) und Fabian Thümling (2).

Vorschau auf die Spiele der nächsten Woche:
Di. 01.10.2013  20:30  Herren IV - Vockerode
Sa. 05.10.2013  17:00  Herren II – SV Reichensachsen II

Sa. 05.10.2013  18:00  TTV Altenbrunslar/Wolfershsn – Herren I
So. 06.10.2013  11:00  Herren II – MTV Unterrieden II
Di. 08.10.2013  18:30  TTV Eschwege - Schüler



... weiterhin nur mäßige Punktausbeute ..

… aus dem laufenden Spielbetrieb …

Herren Bezirksoberliga (Gr. 2)
Heli I- TTC Richelsdorf  3:9
Gegen den Topfavorit auf die Meisterschaft zogen sich unsere Herren nach Schwächen im Doppel durchaus achtbar aus der Affäre.
Marc Bauer spiele im vorderen Paarkreuz stark auf und holte 2 Punkte; ebenfalls erfolgreich war Frank Rühling, der sein einziges Spiel auch 11:9 im 5. Satz gewann. Auch Christoph Ohler spielte stark, verlor jedoch beide Spiele jeweils in allen 6 Sätzen in der Verlängerung … kurioser geht es nicht! Marc Schmidt und Lars Hartung zeigten Schatten und Licht: jeweils im ersten Spiel mit mäßiger Leistung steigerten sie sich, wobei es leider nicht für einen Punktgewinn reichte.
Ersatzspieler Daniel Nickel war leider ohne Chance.
Siege für Heli I durch Marc Bauer (2) und Frank Rühling (1).

Kreisliga Herren (Gr. 2)
SV Reichensachsen II - Heli III  8:8
Punkte für Heli III: Hohmeier/ Ludwig (1), Nickel/ Bätzel (1), Daniel Nickel (1), Dominik Hohmeier (2), Dominic Bätzel (1), Alexander Ludwig (1) und Christopher Siemon (1).

Schüler Kreisliga
TTV Eschwege – Heli  7:3
Für Heli punkteten Schächer/ Greger (1), Jan Schächer (1) und
Noah-Joelle Greger (1).

Vorschau auf die Spiele der nächsten Woche:
Di. 24.09.2013  SV Vierbach - TV Heli Jugend
Fr. 27.09.2013  TV Heli Schüler – TuS Weißenborn
Fr. 27.09.2013  TSV Oberrieden – TV Heli III
Fr. 27.09.2013  TuS Weißenborn II – TV Heli II
Sa. 28.09.2013  TV Heli Jugend – KSV Baunatal
Sa. 28.09.2013  TV Heli I – SV Ermschwerd



.. punkteloses Wochenende der Lichtenauer TT´ler ...

… aus dem laufenden Spielbetrieb …

Herren Bezirksoberliga (Gr. 2)
Heli I – TSV Röhrenfurth  0:9
TSV Besse II – Heli I  9:4
Nachdem es am Samstag zu einem indiskutablen Auftritt der ersatzgeschwächten I. Herren gegen den TSV Röhrenfurth kam, der mit einer leistungsgerechten 9:0 Niederlage endete, riß man sich dann am Sonntag gegen den TSV Besse II – hier wieder in Stammbesetzung – stark am Riemen.
Mit einer deutlichen Leistungssteigerung begannen unsere Herren mit 2 Doppelerfolgen durch Bauer/Dach und Schmidt/Rühling, doch dann schlug das Pech wieder zu: Marc Bauer vergibt einen Matchball im 5. Satz und verliert dann 10:12, Marc Schmidt bringt zweimal eine hohe Satzführung nicht durch und Jörg Dach verliert sein Einzel 2:3. Nach zwischenzeitlichem Sieg von Frank Rühling führt Lars Hartung im 5. Satz 6:2, doch verliert er diesen und das Spiel noch mit 9:11, Jörg Dach führt im 3. Satz 8:1 und 10:5 und verliert noch 10:12  … - und leider auch die Nerven. Trotz starker Leistung verliert Marc Schmidt sein 2. Einzel mit 1:3, hierbei alle 3 Sätze mit 9:11.
Für die „Erste“ war in diesem Spiel erheblich mehr drin, aber dennoch wird nun immer deutlicher, dass es in diesem Jahr ein harter Abstiegskampf werden wird.
Die Punkte für Heli I lieferten Bauer/Dach (1), Schmidt/Rühling (1), Marc Bauer (1) und Frank Rühling (1).

Bezirksklasse Herren (Gr. 5)
MTV Unterrieden II - Heli II  9:5
Punkte für Heli II: H-J Ludwig/Nickel (1), Marco Weck (1), Lucas Thümling (1) und Daniel Nickel (1)

Kreisliga Herren (Gr. 1)
Heli IV – TTC Albungen II  7:9
Leider stand unsere 3. Herren nach einem kampfbetonten dreieinhalb-Stunden-Match gegen den TTC Albungen II um Mitternacht doch wieder mit leeren Händen da.
Nachdem auch in diesem Spiel wieder auf die Nr. 1 Claus-Michael Schmidt verzichtet werden musste war die Ausbeute im vorderen Paarkreuz überaus erfreulich, denn Carsten Stein und Jürgen Heyner gewannen hier drei von vier Einzeln.
Leider war das Ergebnis im mittleren Paarkreuz mit nur einem Sieg durch Andreas Mauruschat und im 3. Paarkreuz mit je einem Sieg von
Tobias Wille und Fabian Thümling nicht ganz so ergiebig. Spielentscheidend war letztendlich das schwache Abschneiden in den Doppeln mit nur einem Sieg.
Wiederum erfreulich war das Abschneiden unseres Jugend-Ersatzspielers Fabian Thümling, der gegen weitaus erfahrenere Gegner in seinen zwei hart umkämpften 5-Satz-Spielen einmal die Nase vorn behielt … weiter so!
F
ür Heli II siegreich waren Wille/Thümling (1), Carsten Stein (2), Jürgen Heyner (1), Andreas Mauruschat (1), Tobias Wille (1) und Fabian Thümling (1)

… was ich schon immer ´mal loswerden wollte …:
Nun ja, ich bin ja nun auch schon hoch in den 40ern und aus der Sicht einiger „steinalt“, aber – ihr glaubt es kaum – doch in der Lage, ein Smartphone zumindest in seinen Standartfunktionen zu bedienen.
Dennoch stellt sich mir die Frage, ob man dies unbedingt während der Spiele der Mannschaftskameraden tun muss.
Früher (ja ich weiß … früher …) wurde während der Spiele der Anderen zugeschaut, angefeuert und zwischen den Sätzen dem Kollegen Tips gegeben, aber aktuell beschäftigt man sich lieber elektronisch, geht rauchen oder – wenn man sein letztes Spiel schon hinter sich hat – schon ´mal duschen, während die Mannschaftskameraden noch am Tisch kämpfen.
Teamgeist sieht anders aus … aber ja, ich weiß schon: Damals ... 

Vorschau auf die Spiele der nächsten Woche:
Di. 17.09.2013  18:30  TTV Eschwege – Schüler
Fr. 20.09.2013  20:30  Herren I – TTC Richelsdorf
Sa. 21.09.2013  15:30  SV Reichensachsen II - Herren III
Di. 24.09.2013  18:30  SV Vierbach - Jugend



Weiter nur mäßige Ergebnisse des TV Heli!

… aus dem laufenden Spielbetrieb …

 

Herren Bezirksoberliga (Gr. 2)
TTC Sebbeterode-Winterscheidt - Heli I  9:5
Da man sich taktisch verspekuliert hatte lag unsere I. Herren bereits nach den Doppeln 0:3 zurück. Dieser Rückstand vergrößerte sich nach den ersten 4 Einzeln noch auf 1:6, da nur Lars Hartung sein Spiel gewinnen konnte.
Hiernach kämpfte sich Heli allerdings stark ins Spiel zurück und kam auf 5:7 heran. Erwähnenswert ist hier der Sieg von Karim Tugend, der überragend spielte und mit 12:10 im 5. Satz Nervenstärke bewies. Er ersetzte den verhinderten Jörg Dach, mit dem ein Schlüsselspieler fehlte.
Danach zeigte sich jedoch, dass die Mannschaft noch nicht konstant genug spielt und noch nicht in Form ist. Viele Spiele wurden knapp verloren, auch weil die Spieler aus Sebbeterode kaum Fehler machten.
Insgesamt kann man sagen, dass mit voller Kapelle durchaus ein Punkt drin gewesen wäre, da Sebbeterode mit zwei Ersatzspielern antrat.
Die Punkte für Heli 1 holten Marc Bauer (1), Marc Schmidt (1), Lars Hartung (1), Frank Rühling (1) und Karim Tugend (1)


Bezirksklasse Herren (Gr. 5)
Heli II – Neuerode  5:9
Punkte für Heli II: Weiß/Tugend (1), Ludwig/Bergen (1), Marco Weck (2) und Karim Tugend (1)

Kreisliga Herren (Gr. 2)
Heli III – TSV Aue  9:2
Die Dritte konnten dem Spiel gegen den Aufsteiger aus Aue schon den Stempel aufdrücken und gleich zu Beginn alle 3 Doppel – von denen 2 bislang noch nie zusammengespielt hatten – gewinnen.
Mit diesem 3:0 Vorsprung im Rücken waren alle bestrebt, den Sack möglichst schnell zuzumachen, doch kam bei Michael Höhre´s Einzel der erste Dämpfer: er musste sich 3:1 geschlagen geben., doch Nickel und Hohmeier konnten ihre ersten Einzel gewinnen. Der nächste Rückschlag kam, als Alexander Ludwig im vierten Satz passen musste und sein Spiel verlor.
Nun kamen die Ersatzleute Stein und Wille ins Spiel: beiden gelang es, ihre Spiele 3:0 souverän zu gewinnen und mit diesem Polster gelang es Höhre und Nickel in ihrem zweiten Einzel den Sack zum verdienten 9:2 Sieg zu.
Für die „Dritte“ punkteten Hohmeier/A. Ludwig (1), Höhre/Stein (1), Nickel/Wille (1), Michael Höhre (1), Daniel Nickel (2), Dominik Hohmeier (1), Carsten Stein (1) und Tobias Wille (1)

Vorschau auf die Spiele der nächsten Woche:
Fr. 13.09.2013  20:00  MTV Unterrieden – Herren II
Fr. 13.09.2013  20:00  TTV Werleshausen – Herren III
Fr. 13.09.2013  20:00  Herren IV – TTC Albungen
Sa. 14.09.2013  15:30  Herren I – TSV Röhrenfurth
So. 15.09.2013  10:00  TSV Besse - Herren I
Di. 17.09.2013  18:30  TTV Eschwege - Schüler
 



Schwacher Saisonstart ...

… aus dem laufenden Spielbetrieb …

Kreispokal Herren
Heli III – SV Ermschwerd III  3:4
Unerklärlicherweise nicht in Bestbesetzung trat die 3. Herren im Pokal an eigenen Tischen gegen den SV Ermschwerd an.
Mannschaftskapitän Dominic Hohmeier sprach nach dem Spiel von einem „Pokalthriller, in dem sich eine kämpferische Mannschaft würdevoll präsentiert hat“.
Zufrieden mit ihren Leistungen konnten Hohmeier mit 2 Siegen und Nickel mit 1 Sieg sein. Enttäuschend startete dagegen Alexander Ludwig mit 2 deutlichen Niederlagen in die Saison. 
Punkte für Heli III: Daniel Nickel (1) und Dominik Hohmeier (1)

Kreisliga Herren (Gr. 1)
TTV Neuerode II - Heli IV  9:4
Trotz des Ausfalls einiger Stammspieler und mit nur 5 Spielern angereist kam die IV. Herren gegen Neuerode dennoch nicht unter die Räder. Neben den 4 Siegen durch Heyner/Stein, Heyner, Mauruschat und den bei seinem Debüt in der Herren-Mannschaft überragenden Jugendlichen Fabian Thümling gingen nämlich 4 Spiele im 5. Satz verloren, davon wiederum 2 in der Verlängerung!
Mit etwas Glück wäre also auf jeden Fall ein Punkt möglich gewesen …
Für Heli punkteten Heyner/Stein  (1), Jürgen Heyner (1), Andreas Mauruschat (1) und Fabian Thümling (1)

Jugend Bezirksoberliga (Gr. 1)
SVH Kassel – Heli  6:0
KSV Auedamm – Heli  6:0
Mit gleich zwei 6:0 Niederlagen kamen die Jungs unserer Jugendmannschaft in Kassel unter die Räder.  Aber gegen die starken Kassler Mannschaften ist das kein Beinbruch.
Da gilt es einfach, nicht gleich zu Beginn der Saison zu verzagen, sondern mit Kampfgeist und vor allem auch Training in die nächsten Spiele zu starten.

Vorschau auf die Spiele der nächsten Woche:
Di. 03.09.2013  20:15 Uhr  Herren II – TSV Aue
Fr. 06.09.2013  20:30 Uhr  Herren II – TTV Neuerode
So. 08.09.2013  11:00 Uhr  TTC Sebbeterode – Herren I



Saisonbeginn 2013/2014

Vorstellung der Mannschaften der Saison 2013/2014
Eigentlich sollten vor Beginn der Vorrunde 2013/2014 die Mannschaften und ihre Ziele etwas ausführlicher vorgestellt werden.
Dieser Punkt muss jedoch leider entfallen, da weder der Jugendwart noch einer der Mannschaftsführer hierfür irgendwelche Informationen zur Verfügung gestellt haben.

Vorschau auf die Spiele der nächsten Woche:
Di. 27.08.2013  20:00 Uhr  TTV Neuerode II – Herren IV
Di. 27.08.2013  20:15 Uhr  Herren III – SV Ermschwerd III
So. 01.09.2013  11:00 Uhr  KSV Auedamm – Jugend I
So. 01.09.2013  13:00 Uhr  SVH Kassel – Jugend I

 



TT-Training während der Sommerferien

Nach den ersten Ferienwochen ohne Tischtennis-Training wollen wir den Trainingsbetrieb an folgenden Tagen langsam wieder aufnehmen:

Dienstag, 30.07.2013
Mittwoch, 31.07.2013
Donnerstag, 01.08.2013
Montag, 05.08.2013
Dienstag, 06.08.2013
Donnerstag, 08.08.2013
Montag, 12.08.2013                   und
Dienstag, 13.08.2013

Die Trainingszeiten sind von 18:30 Uhr bis 22:00 Uhr, wobei unser Trainer Frank Rühling – und sofern wieder fit gemeinsam mit Marc Schmidt – insbesondere für die Schüler/ Jugendlichen zum Start in die neue Saison ein Trainingsprogramm anbieten wird. Hieran können aber selbstverständlich auch gern die Herren teilnehmen … es nützt bestimmt jedem etwas, also PÜNKTLICH um 18:30 Uhr rein in die Halle!



Ergebnisse der 1. bundesoffenen Stadtmeisterschaften von Hessisch Lichtenau

Herren A-Klasse (20 Teilnehmer)
Einzel:
1. Marc Bauer (TV Heli)
2. Christian Kramm
3.
Sebastian Dung
3.Florian Bierwirth
Doppel:
1.
Dach / Bauer (TV Heli)
2. Reimann / Brücher

Herren B-Klasse (17 Teilnehmer)
Einzel:
1. Marc Bauer (TV Heli)
2. Mathias Kerst (TSG Eschenstruth)
3.
Antonio Diaz-Breitenstein
3. Udo Henkel (TSG Eschenstruth)
Doppel:
1.
Dach / Bauer (TV Heli)
2.Schmidt / Rühling (TV Heli)

Herren C1-Klasse (30 Teilnehmer)
Einzel:
1. Alexander Schäfer
2. Marco Höhm
3.
Marco Merle
3.Mike Merle
Doppel:
1.
Hielscher / Schäfer
2. Merle / Merle

Herren C2-Klasse (35 Teilnehmer)
Einzel:
1.Christian Plafiki
2.
David Diehl
3.
Olaf Himmelmann
3. Christoph Graf
Doppel:
1.
Graf / Himmelmann
2.
Bertus / Beyer

Herren D-Klasse (29 Teilnehmer)
Einzel:
1. Michael Neuhaus
2. Marcel Wilpert
3.
Gerhard Hollerung
3.Berkay Kelleci
Doppel:
1.
Kelleci / Wilpert
2. Hildebrand / Buga

Senioren Herren (6 Teilnehmer)
Einzel:
1. Frank Rühling (TV Heli)
2. Jochen Bindszus
3. Markus Sosna
Doppel:
1.
Bindszus / Fokken
2. Conze / Sosna

A-Jugend (10 Teilnehmer)
Einzel:
1.Lars Hartung (TV Heli)
2.Lucas Thümling (TV Heli)
3.
Dominic Bätzel (TV Heli)
3.Maximilian Kraft
Doppel:
1.
Bätzel / Kraft
2. Hartung / Thümling (TV Heli)
 
B-Jugend (6 Teilnehmer)
Einzel:
1. Florian Bierwirth
2. Maximilian Kraft
3.
Moritz Bollow
Doppel:
1.
Kraft / Bierwirth
2.Reiss / Bollow

A-Schüler (6 Teilnehmer)
Einzel:
1. Moritz Bollow
2. Tim Reiss
3.
Marvin Siemon (TV Heli)

B-Schüler (7 Teilnehmer)
Einzel:
1. Berkay Kelleci
2. Marin Kraetsch
3.
Marvin Reimann
3.Fabian Menges
Doppel:
1.
Kelleci / Kraetsch
2. Menges / Menges

 


Gerne hätte ich auch Ergebnisse der Damen-Konkurrenzen sowie die der weiblichen Jugend und Schülerinnen präsentiert, doch fand mangels Teilnehmerinnen keine der ausgeschriebenen Klassen statt.
Die Teilnehmerzahlen im Herren-Bereich entwickelten sich dagegen durchaus positiv, so dass man insgesamt von einer gelungenen Veranstaltung sprechen kann.

Von dieser Stelle noch ´mal ein herzliches Dankeschön an alle Helfer/-innen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



5 Jahre erfolgreiche Jugendarbeit mit 2 Meisterschaften gekrönt (Teil 3)

 

5 Jahre erfolgreiche Jugendarbeit mit 2 Meisterschaften gekrönt  (Teil 3)

Nachdem ich vorletzten Woche von den Erfolgen I. und II. Jugendmannschaft in der abgelaufenen Serie berichtete und letzte Woche versucht habe, das „Geheimnis“ des Erfolges näher zu beleuchten, stellt sich nun unausweichlich die Frage, wie es denn nun weitergehen wird!
Mit dem Wechsel der Spieler der aktuellen I. Jugendmannschaft in den Herrenbereich wird zweifelsohne eine große Lücke entstehen, da es uns leider nicht rechtzeitig gelungen ist, wieder neue Schüler/ Talente in unsere Halle zu holen. 
Auf Grund dieses dringenden Handlungsbedarfes werden wir noch in Kürze wieder Nachwuchsgewinnungsmaßnahmen einleiten, denn die Rahmenbedingungen hierfür sind durch eine schöne Halle sowie moderne Hilfsmittel wie Trainingsroboter, Return-Board etc. eigentlich sehr günstig.
Zudem stehen mit Frank Rühling und Marc Schmidt jetzt 2 ausgebildete C-Trainer zur Verfügung, die systematisches Training durchführen können.
 

Interessierte Schüler und Jugendliche sind daher eingeladen, an unseren Trainingsabenden außerhalb der Schulferien dienstags von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr und freitags von 17:30 Uhr bis 20:00 Uhr in der Turnhalle der Grundschule an der Hopfelder Strasse vorbeizuschauen und Tischtennis-Luft zu schnuppern … 
Im Internet findet Ihr uns übrigens unter http://www.tt.wexs.de.


1. Bundesoffenene TT-Stadtmeisterschaften von Hessisch Lichtenau

Vom 28. bis 30. Juni 2013 finden in der Großsporthalle der Freiherr-vom-Stein-Schule (Eingang Hallenbad) die 1. Bundesoffenen TT-Stadtmeisterschaften von Hessisch Lichtenau statt.
Teilnahmeberechtigt sind alle TT-Spielerinnen / Spieler die dem DTTB angeschlossen sind. 
Das Startgeld beträgt für Jugend und Schüler 5,00 €, für Erwachsene 6,00 €
Es ist folgender Ablauf vorgesehen: 

Freitag, 28.06.2013
19:00 Uhr C2-Klasse Herren bis 1625 QTTR
20.00 Uhr B-Klasse Herren bis 2000 QTTR

Samstag, 29.06.2013
13.00 Uhr A-Schüler männlich 01.01.98
14.00 Uhr B-Schüler männlich 01.01.00
14.30 Uhr B-Jugend männlich 01.07.96
15:30 Uhr Senioren Klasse D / H vor dem 31.12.73 und davor geb.
17:00 Uhr D-Klasse Herren bis 1500 QTTR

Sonntag, 30.06.2013
10:00 Uhr C1 – Klasse Herren bis 1750 QTTR
10.00 Uhr A - Jugend männlich 01.01.95
14.00 Uhr A - Klasse D / H

Änderungen der Ausschreibung behält sich die Turnierleitung im Einvernehmen mit dem Oberschiedsrichter vor.

Einzel: Vorrunde in Gruppen „Jeder gegen Jeden“, Endrunde in einfachem K.O.-System mit 3 Gewinnsätzen,
in der A-Klasse Vorrunde 3 Gewinnsätze, ab K.O., System 4 Gewinnsätze

 

Doppel: Einfaches K.O.-System, 3 Gewinnsätze.

Preise:
Die Sieger, sowie die Zweit / Drittplatzierten im Einzel der Damen und Herren-Konkurrenzen erhalten Urkunden und Geldpreise
Die Sieger, sowie die Zweit / Drittplatzierten im Einzel der Jugend / Schülerkonkurrenz erhalten Urkunden.
Die Sieger der Doppelkonkurrenzen erhalten Urkunden

Meldungen:
bis 30 Minuten vor Beginn der jeweiligen Konkurrenz



Aufstellungen der Jugend- und Schülermannschaft in der Spielserie 2013/2014

Aufstellungen der Jugend- und Schülermannschaft in der Spielserie 2013/2014

Nachdem ich in den vergangenen Wochen auf den Jugend- und Schülerspielbetrieb der vergangenen Spielserie zurückgeblickt habe folgen hier nun getreu dem Motto „Nach der Serie ist vor der Serie“ die Aufstellungen der Jugend- und Schülermannschaft für die kommende Saison:

Jugendmannschaft (Bezirksoberliga Gruppe 1)
1  Siemon, Marvin
2  Thümling, Fabian
3  Althen, Yannick
4  Becker, Jannik
5  Goebel, Alexander
6  Fischer, Katharina
 
Schülermannschaft (Kreisliga A)
1  Dippel, Joshua
2  Kiem, Oliver
3  Schächer, Jan
4  Haslbauer, Felix
5  Greger, Noah
6  Weck, Jonas

Aber wir suchen auch weiterhin noch interessierte Schüler und Jugendliche!!
Schaut doch nach den Sommerferien an unseren Trainingsabenden dienstags von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr und freitags von 17:30 Uhr bis 20:00 Uhr in der Turnhalle der Grundschule an der Hopfelder Strasse vorbei!
Im Internet findet Ihr uns übrigens unter http://www.tt.wexs.de



Aktuelle Aufgabenverteilung TT-Stadtmeisterschaften

 

Liebe Sportfreunde,

bei den vom 28.06. bis 30.06.2013 stattfindenden TT-Stadtmeisterschaften sind wieder vielerlei Aufgaben zu erledigen.
Bisher haben sich folgende Sportkameraden gemeldet:
 

 

Organisation von Speisen und Getränken:
Alexander Ludwig
Dominik Hohmeier
------------------------------------------
Kuchen:
Claudia Guntow  - Streuselkuchen
Frau Simon  -  ???
Frau Thümling  - ???
???
------------------------------------------
Tischtransport am Do. 27.06. - ab 18 Uhr:
Christopher Siemon
Andreas Mauruschat
Alexander Ludwig
Marc Bauer
Carsten Stein
Jörg Dach
Daniel Nickel 

------------------------------------------
Tischaufbau am Fr. 28.06. ab 15 Uhr:
Andreas Mauruschat
Jörg Dach
Christel Körber-Hollstein

Anmeldung am Fr. 28.06. ab 17 Uhr:

Dominic Bätzel
Claudia Guntow 
 

Turnierleitung am Fr. 28.06. ab 18 Uhr:
Uwe Linge
Marco Weck

Verkauf am Fr. 28.06. ab 16 Uhr:
Marc Bauer  (16:00 bis 19:00 Uhr)

Lucas Thümling  (ab 16:00 Uhr)
Jürgen Heyner   (ab 19 Uhr)

------------------------------------------
Anmeldung am Sa. 29.06. – 12 bis 17 Uhr:
Jörg Dach (12:00 bis 14:30 Uhr)
Frank Rühling (12:00 bis 15:00 Uhr)
Marc Schmidt (14:30 bis 17:00 Uhr)
Dominik Hohmeier (15:00 bis 17:00 Uhr)


Turnierleitung am Sa. 29.06. ab 12 Uhr:
Claus-Michael Schmidt
Marco Weck

Verkauf am Sa. 29.06. ab 13 Uhr:
Alexander Ludwig
Jean-Pierre Weiß
Dominic Bätzel

------------------------------------------
Anmeldung am So. 30.06. – 09 bis 17 Uhr:
Frank Rühling
Claudia Guntow

Turnierleitung am So. 30.06. ab 09 Uhr:
???
Andreas Mauruschat

Verkauf am So. 30.06. ab 10 Uhr:
???
Tobias Wille (09:00 bis 12:00 Uhr)
Christel Körber-Hollstein (ab 12 Uhr)

ACHTUNG ... neuer Termin für den Tischtransport:
Mo. 01.07.  um 18 Uhr:

Dominik Hohmeier
Alexander Ludwig
Daniel Nickel 
??? Lars Hartung ???
???
Andreas Mauruschat ???
??? Marco Weck ???
??? Christel Körber-Hollstein ???

Für die mit ??? markierten Aufgaben fehlen noch helfende Hände! Meldungen hierfür am besten an mich stein@tt-tvheli.de, dann kann ich die Übersicht immer auf dem aktuellen Stand halten.
Ebenfalls bitte ich um Eure Info, wenn zugesagte Unterstützer plötzlich doch nicht zur Verfügung stehen!

 

Euer „Pressehai"



5 Jahre erfolgreiche Jugendarbeit mit 2 Meisterschaften gekrönt (Teil 2)

5 Jahre erfolgreiche Jugendarbeit mit 2 Meisterschaften gekrönt  (Teil 2)

In der letzten Woche hatte ich von den Erfolgen I. und II. Jugendmannschaft in der abgelaufenen Serie berichtet. Dies möchte ich hier nun aufgreifen und beleuchten, wie es zu dieser im Tischtenniskreis Werra-Meißner bislang beispiellosen Leistung im Jugendbereich gekommen ist.
Letztendlich ist dieser Erfolg Ergebnis der in den letzten Jahren intensiven Jugendarbeit des Vereins. Insbesondere ist hier Frank Rühling zu nennen, der durch seine nachhaltige Arbeit sportlich wie auch menschlich zwei Mannschaften geformt hat, die diese großartige Leistung überhaupt erst erbringen konnten.
Diese Erfolge wiegen noch umso mehr wenn man weiß, dass die Jugendarbeit des TV Hessisch Lichtenau in 2008 so ziemlich am Boden lag. Man nahm seinerzeit mit gerade mal 1 Mannschaft am Spielbetrieb teil.
Um die Jugendarbeit wieder voran zu bringen nahm Frank Rühling das Heft in die Hand und erwarb zunächst zusammen mit Christel Körber-Hollstein den Kindertrainerschein. Frank erwarb noch die D-Trainer Lizenz und führte 2 x pro Woche regelmäßiges „Systemtraining“ ein.  In 2009 stieß dann auch noch der Bundesliga erfahrene Rolf Gebhardt hinzu. Seitdem teilten sich die beiden das Jugendtraining.
Nach Einführung des Trainings stellten sich dann auch schnell die ersten Erfolge  ein.
In den letzten 4 Jahren errangen Hessisch Lichtenauer Schüler und Jugendliche:
10 x den Einzelkreismeistertitel,
10 x wurden sie Vize-Kreismeister,
26 Dritte Plätze,
6 Kreisranglistensiege, 1x 2. Platz und  4 x 3. Platz.
1 x reichte es sogar zur Teilnahme an der C-Schüler Hessenrangliste (Marvin Siemon).
Mit Marc Schmidt - der kürzlich auch seinen C-Trainerschein abgeschlossen hat und  obwohl selbst noch Jugendlicher die Jugendarbeit unterstützt - wurde bereits ein großes Talent in die I. Herren integriert.

Auch die aktuelle Verbandsliga-Meistermannschaft wird in der kommenden Saison in die Herrenmannschaften wechseln und dort als Stammspieler in der Bezirksoberliga bzw. der Bezirksklasse zum Einsatz kommen. Es ist zu hoffen, dass die Jungs dort ihre Leistungen stabilisieren und weiter ausbauen. 

 

Selbstverständlich ist in die Jugendarbeit viel Zeit und auch Geld geflossen, denn neben dem Vereinstraining wurde den talentierten Spielern auch die Teilnahme am Kreisleistungszentrum ermöglicht und wir besuchten ein Wochenendtrainingslager in Düsseldorf.

 

All dies wäre ohne die vielen Helfer nicht möglich! Neben Frank Rühling sind hier insbesondere noch unser Jugendwart Tobias Wille und auch Christel Körber-Hollstein zu nennen, die oftmals Mannschaften auf Kreisebene betreute/ zu Spielen fuhr und Trainingsarbeit leistete.

(Fortsetzung folgt …)

 



5 Jahre erfolgreiche Jugendarbeit mit 2 Meisterschaften gekrönt! (Teil 1)

5 Jahre erfolgreiche Jugendarbeit mit 2 Meisterschaften gekrönt!  (Teil 1)

Beide Tischtennis Jugendmannschaften des TV 1894 Hess. Lichtenau Meister in ihren jeweiligen Spielklassen

Mit unerwartet deutlichem Abstand von 10 Punkten auf den Tabellenzweiten aus Watzenborn-Steinbach sicherte sich die I. Jugendmannschaft des TV Hessisch Lichtenau die Meisterschaft in der Verbandsliga Nord/ Mitte. Im Jugendbereich ist das der größte Erfolg der Vereinsgeschichte.
In der Spielerrangliste der Verbandsliga belegen die TV Akteure Lucas Thümling, Jean Pierre Weiß, Karim Tugend und Lars Hartung zwar "nur" die Plätze 3, 6, 9 und 11 der Bestenliste, doch steckt das eigentliche Geheimnis des Erfolges in der mannschaftlichen Geschlossenheit. Niederlagen einzelner Spieler wurden durch Top-Leistungen der übrigen Teamkameraden wieder ausgeglichen. Tischtennis ist zwar prinzipiell ein Einzelsport, aber als Mannschaft zählt dann letztendlich doch die Leistung des Teams und hier hatten unsere Jungs immer die Nase vorn.
Immer ... nun ja, fast immer ... Im letzten der 18 Saisonspiele geschah dann doch das nicht mehr geglaubte. Gegen den Tabellenzweiten aus Watzenborn waren wohl alle schon im Meisterschaftstaumel und vergaßen die "weiße Weste" zu verteidigen, so dass beim 5:5 Unentschieden in wahrlich letzter Minute doch noch ein Punkt abgegeben wurde. Kein Beinbruch, wenngleich man sich auch an diese Situation erst einmal gewöhnen musste!
Dennoch einen riesen Glückwunsch an die erfolgreichen Jungs, die auch in der Stunde des eigenen Erfolges nicht vergaßen, wem sie dies außerdem noch zu verdanken haben: "Danke an den Verein, an die Trainer, Betreuer, ... - alle, die uns das erst möglich gemacht haben" war der Kommentar von Jean Pierre Weiß zu den Erfolgen der abgelaufenen Serie.

Die II. Jugend machte es in der Jugend Kreisliga Werra-Meißner nach einer Heimniederlage gegen Reichensachsen spannend bis zum Schluss und sicherte erst am letzten Spieltag durch das bessere Spielverhältnis noch die Meisterschaft vor der punktgleichen Mannschaft des SV Reichensachsen.
In dieser Mannschaft überragte der A-Schüler Marvin Siemon mit 20:2 Spielen und belegte den 2. Platz in der Bestenliste.
Die anderen Mitspieler Fabian Thümling, Jannik Becker (3. Platz im hinteren Paarkreuz in der 1. Saison), Joshua Dippel und Ersatzmann Alexander Goebel machten den Erfolg durch gute Leistungen perfekt. Das Doppel Siemon/Thümling belegt in der Doppelrangliste den 1. Platz.

(Fortsetzung folgt …)



Hallenzustand

So Burschens, ich möchte nur mal anmerken, dass die Halle heut abend in einem katastrophalen Zustand hinterlassen wurde. Deshalb bitte ich nächstes Mal alle, ab zu bauen. (Auch diejenigen, die heute abgebaut haben). Kleiner Überblick, wie's heute aussah: Würdet ihr für jeden Ball Liegestütze machen, müsstet ihr heute etwas mehr als 30 machen... was glaube ich die wenigsten schaffen...

Also nächstes Mal bitte alle aufräumen, es kann nicht sein, dass Alex, Daniel und ich immer durch die Halle gehen und den Rest wegräumen.

Gruß Dome



… geänderte Mannschaftsaufstellungen für die nächste Spielserie ...

Leider hatten wir die Information, dass unser letztjähriger Spitzenspieler Rolf Gebhard in der Spielserie 2013/2014 zum Ligakonkurrenten SV Ermschwerd wechseln wird, von ihm bis zur entscheidenden Spielersitzung nicht erhalten.
Vielmehr wurden wir erst am 27. Mai 2013 und dann auch noch vom SV Ermschwerd mit dieser Information überrascht.
Sofern nicht noch weitere Wechselanträge eingehen werden unsere Herrenmannschaften in der nächsten Serie wie aussehen:

 

I. Herren - Herren Bezirksoberliga
Heimspieltag Samstag, 15:30 Uhr
1.1 Marc Bauer
1.2 Christoph Ohler
1.3 Jörg Dach
1.4 Marc Schmidt  
MF
1.5 Lars Hartung
1.6 Frank Rühling

 

II. Herren – Bezirksklasse
Heimspieltag Freitag, 20:30 Uhr
2.1 Marco Weck
2.2 Lucas Thümling
2.3 Hans-Jürgen Ludwig
2.4
Jean Pierre Weiß
2.5 Victor Bergen
2.6 Karim Tugend   MF

 

III. Herren - Kreisliga Herren
Heimspieltag Dienstag, 20:15 Uhr
3.1 Michael Höhre
3.2 Daniel Nickel
3.3 Dominik Hohmeier  
MF
3.4 Wolfgang Rödel
3.5 Dominic Bätzel
3.6 Manfred Hahn