Grillen

Wir haben vor, am Samstag, den 21. Juli mit der TT Abteilung und Anhang zu Grillen. Angedacht war es bei H. J. Ludwig im Garten. Ich bitte um Rückmeldung bis Donnerstag, 19. Juli.

30. Stadtmeisterschaften vom 17. August bis 19. August 2007

Es ist wieder soweit, die Satdmeisterschaften von Hessisch Lichtenau werden wieder ausgetragen. Dieses Jahr zum 30. Mal. Hier gibt es die Einladung als PDF

Bezirksvorrangliste Jugend

Das war nicht zu erwarten, Marc hat sich als Gruppendritter im ersten Jahr in der Jugend gleich für die Jugendendrangliste qualifiziert. In seiner Gruppe mit 11 Startern verlor er nur 2 Spiele im 5. Satz. Vom meiner Seite aus, Suppi Marc und weiter so.
tt-tvheli.de

!!! Spielersitzung !!!

Da aufgrund zahlreicher, zum Teil gravierender, Personalumstellungen in der nächsten Saison wohl keine Mannschaft mehr so antreten wird, wie sie die letzte Serie beendet hat, ist es besonders wichtig, dass alle Aktiven, die in der nächsten Saison in einer Mannschaft aufgestellt werden wollen unbedingt zur Spielersitzung erscheinen. Des weiteren sind wichtige zukunftsweisende Entscheidungen zu treffen, die die Anwesenheit aller Aktiven erfordert! Termin: 25. Mai 2007, 19.30 Uhr Bürgerhaus

Kreisendrangliste Senioren

Es waren in der A-Endrangliste alle qualifizierten Spieler anwesend, 12 an der Zahl, festzustellen war, es waren 4 Weißenbörner, 4 Reichensächser, 1 Albunger, 2 Andere und Marco. Nach erfolgreichen Beginn und 2 Siegen, gingen die nächsten beiden Spiele gegen Schott und Lenze an die Gegner, dann Gewann Marco gegen R. Beck und Schöneberg, dann war die Luft nach einem knappen Spiel (Freitag, Eike) im 5. Satz 11:9 verloren draußen und so belegte Marco mit 4:7 Spielen den 9. Platz. Sieger wurde Matthias Krones vor Eike Freitag und Stefan Börner.

Bitte unbedingt beachten

Der Vorstand weist ausdrücklich darauf hin, dass die Mannschaftsspielersitzung (25. Mai 2007, 19.30 Uhr Bürgerhaus) keine „Wunschveranstaltung“ ist, sondern von jedem Aktiven Spieler selbstverständlich als Pflichttermin angesehen werden sollte. In der Vorbereitung der TT-Stadtmeisterschaften weist der Vorstand noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass noch viele Anzeigen für die Turnierausschreibung fehlen. Es sollten sich alle Mitglieder angesprochen fühlen!

Spieler der Woche 16/2007

Da hat der Jörg an seinem vorerst letzten Einsatz nocheinmal richtig zugeschlagen, er holte 4 von 4 möglichen Punkten und trug somit maßgeblich zur Revanche gegen Albungen bei. Das Doppel mutig mit Dach/Bauer auf Doppel 1 gesetzt, gelang den Beiden der Coup mit 2 Doppelsiegen. In den Einzeln war es eigentlich klar gegen Beck und Beck.
Wir wünschen Jörg in seinem Pausenjahr viel Glück.

Spieler der Woche 15/2007

Zu einem 8:8 nach 3:8 Rückstand, kann es kommen, wenn man einen Klappstuhl in der Mannschaft hat. Nach dem Gewinn des ersten Einzels, erkämpfte er sich nach 0:2 Rückstand noch den 3:2 Sieg. Das große Ende kommt noch, direkt im Anschluss musste er noch zum Abschlussdoppel antreten und spielte hier wie im WAHN. Ein super Leistung und das Holen von 3 Punkten zahlte sich aus. Es gibt noch Hoffnung für die zwote, das Gewinnen des letzten Spiels in Frieda. Na denn ma tau.

Jörg verläßt den TV Heli !!!

Nach mehr als dreißigjähriger Aktivität in der TT-Sparte des TV 1894 Hessisch Lichtenau verlässt Jörg Stenzel, Spitzenspieler der „Zwoten“ und langjähriges Vorstandsmitglied, den TV Heli in Richtung Niedersachsen, wo ihn seine private und berufliche Planung hin verschlagen hat. In der Nähe von Hildesheim wird er in Zukunft sein Glück machen und so ganz nebenbei den TuS Hoheneggelsen verstärken. Der TV Heli wünscht ihm und seiner Familie alles nur erdenkliche Glück in seinem neuen Umfeld und dass er möglichst oft in die „alte“ Heimat zurückkommt. Insbesondere bei den Vereinsfeiern wird er immer ein gern gesehener Gast sein. In diesem Sinne: Mach´s gut Jörg, oder wie man bei Euch im Norden sagt: Tschüß. Wie auch immer, gemeint ist selbstverständlich: Auf Wiedersehen!

Unsere Damen haben es geschafft!

Nach dem direkten Aufstieg zurück in die Bizirksoberliga, war zu erwarten, dass es sehr schwer werden würde, nicht gleich wieder abzusteigen. Nachteil hierbei war auch noch die Reduzierung der 2 BOL´s auf nur noch Eine in der nächsten Serie. Es musste der 5. oder jeder bessere Platz angepeilt werden. Sie haben es geschafft, unsere Damen erreichten den 4. Platz und somit die direkte Qualifikation für die BOL in der nächsten Spielserie. Hierzu herzlichen Glückwunsch.

Beste Leistung in der Bezirksliga

Marc erspielte sich nicht nur in der Vorrunde, sondern auch in der Rückrunde die beste Bilanz im vorderen Paarkreuz, hierzu herzlichen Glückwunsch. Nächtse Saison wird Marc in der 1. Herrenmannschaft zum Einsatz kommen, mal sehen wie er sich hier schlagen wird. Weiter so.

Spieler der Woche 13/2007

Da hat der Nickel zugeschlagen, nach dem ein oder anderen Patzer, ja ich komme, Heute oder Morgen, lief im Spiel gegen Albungen alles nach Plan, leider reichten die 3 Punkte von Daniel nicht zum Siegen.

3. Jugend und 1. Schüler

Nachdem am Freitag 2 Spiele angesetzt waren, 8 Gäste für die Spiele da waren und wir es geschafft haben immerhin 2 Heimspieler zu stellen, wird es in der nächsten Spielserie im Jugend- und Schülerbereich einiges anders werden. Wir haben zwar noch des Rätsels Lösung aber nun denn. Es sollte sich der ein oder andere Spieler Gedanken machen, ob sie weiterhin eine MANNSCHAFTSSPORTART ausüben wollen.

Spielerin der Woche 11/2007

An diesem Wochenende mussten unsere Damen gleich zweimal ran. Erst in Albungen, hier konnte Silvia 4 Punkte zum 8:3 Sieg holen. Am Sonntag im Heimspiel gegen Petersberg blieb sie auch ungeschlagen. Das ist wohl eine beispielgebende Leistung.

Bezirkspokalsieger 2007

Einen Tag nach der deutlichen Niederlage gegen Richelsdorf im Serienspiel, revanchierten sich unserer Damen. Im Endspiel bezwangen sie die Favoriten klar mit 4:2. Es hätte durchaus noch klarer werden können, denn die zwei Spiele gingen beide im Entscheidungssatz verloren. Meine Damen Hochachtung und viel Glück beim Hessenpokal.

Spieler der Woche 10/2007

3 Punkte steuerte Jan-Frederik beim 5:5 Unentschieden gegen Witzenhausen bei. Weiter so.

Kreisendrangliste der Jugend

Es stand ja schon in der Zeitung, Marc sollte der große Favorit der KER sein. Aber überraschend war der Gewinn in dieser Manier, Marc verlor in 9 Spielen gerade einmal 2 Sätze. Mit dieser Leistung ist er wohl der Stellung des Favoriten gerecht geworden. So kann es weiter gehen mit ihm.

Spieler der Woche 8/2007

Ganz klar, der Titel geht diese Woche an "HOTTE", Horst war mit 4 Punkten maßgeblich am Punktgewinn gegen Waldkappel beteiligt. Wir sagen weiter so.

Spieler der Woche 7/2007

Frank, so kanns wohl weiter gehen. In spitzen Spiellaune, kurz vor der großen Feier, gelang Frank alles und holte 3 Punkte am Freitagabend in Reichensachsen.

Spieler der Woche 6/2007

Da hat der Marc zugeschlagen, am Doppelspieltag in Höringhausen am Sonntag Nachmittag. Von 6 möglichen Punkten holte er 5, nur ein Doppel wurde nicht gewonnen. Marc steht zur zeit mit 6:0 Spielen an der Spitze der Beirksligarangliste der Rückrunde. Weiter so, kann man dazu nur sagen.

Bezirksmannschaftsmeisterschaften Ü 40

Bei diesem Event am 21. Januar vertrat uns Christel und Silvia. Gegner waren der TTC Richelsdorf, vertreten durch Brack und Ries, der VfL Verna Allendorf, vertreten durch Niballa und Gemeinhardt und der TSV Ihringshausen, vertreten durch die Spielerinnen Biermeister und Strippel. Zum Verlauf, es gelangen unseren Damen zwei Siege, und zawr mit 3:1 gegen Ihringshausen und mit 3:0 gegen Richelsdorf, nur gegen Verna Allendorf gelang leider nicht der entscheidende Sieg, unsere Damen verloren 3:1 gegen die stark aufspielenden Gegnerinnen. Leider wurden sie nur "zweite" und konnten sich nicht für die Hesssichen Titelkämpfe qualifizieren. Nichtsdestotrotz herzliche Glückwünsche.

Spieler der Woche 5/2007

Da hat der Jörg zugeschlagen, 3 Punkte und das alles ohne Training, Hut ab und weiter so.

Spieler der Woche 4/2007

Mit unerwarteten zwei Siegen im vorderern Paarkreuz gewann Carsten seine Einzel gegen Reichensachsen. Das war ein Einstand nach Maß und so kann es auch weiter gehen.

Jahreshauptversammlung

Leider nur 16 Mitglieder hatten sich hierfür um 1945 Uhr im Restaurant „Bürgerhaus“ eingefunden. Die Tagesordnung wurde gemäß Vorankündigung „abgearbeitet“ und kam zu Ihrem ersten Höhepunkt, den Berichten der Vorstandsmitglieder. Da keine Anträge vorlagen und die Aussprache zu den Berichten relativ kurz ausfiel, konnte der Vorstand schnell auf Antrag der Kassenprüfer entlastet werden. Unser bereits langjährig erfahrener Wahlleiter, Hillmar Komorowski, wurde auch in diesem Jahr wieder für die Wahl des neuen Vorstandes gewählt. Unsere beiden Jörgs, Jörg Stenzel (bisher Stellvertretender Vorsitzender und Schriftführer) und Jörg Dach (bisher Turnierwart) stellten sich nicht zur Wiederwahl zur Verfügung. Diese Entscheidungen muß man respektieren. Zum neuen Stellvertretenden Vorsitzenden und Schriftführer wurde Claus-Michael Schmidt gewählt und neuer Turnierwart wurde Udo Laudenbach, der bisher als Stellvertretender Jugendwart agierte. Dieses Amt hat Christel Körber-Hollstein übernommen.


Der neue Spartenvorstand setzt sich wie folgt zusammen:
Wolfgang Rödel Spartenvorsitzender
Claus-Michael Schmidt Stellvertretender
Spartenvorsitzender u. Schriftführer
Frank Rühling Kassenwart
Marco Weck Jugendwart
Christel Körber-Hollstein Stellvertretender Jugendwart
Udo Laudenbach Turnierwart
Andreas Mauruschat Medienwart

Als Kassenprüfer wurden Carsten Stein und Jörg Dach gewählt.
An dieser Stelle möchten wir uns bei den scheidenden Vorstandsmitgliedern Jörg Stenzel und Jörg Dach für Ihre konstruktive Tätigkeit, die sowohl von Ihnen, wie auch von Ihren Familien (insbesondere den Frauen), viel verlangt hat, bedanken. Die Sitzung wurde um 2245 Uhr nach Bekanntgabe der Termine für das Jahr 2006 beendet.

Termine 2007:
16.01.2007 Trainingsbeginn
27.01.2007 Neujahrsempfang TV 1894 Hessisch Lichtenau
16.03.2007 Jahreshauptversammlung TV 1894 Hessisch Lichtenau
25.05.2007 Spielersitzung Serie 2007/2008
17.-19.08.2007 TT-Stadtmeisterschaften
03.10.2007 Vereinsmeisterschaften Damen/Herren
15.12.2007 Weihnachtsfeier


Preisskat

Da hat der Manni wieder zugeschlagen.
Er hat seinen Titel vom letzten Jahr verteidigt. An einem wie immer schönen Abend kamen auf die Plätze:
1. Platz Manfred Hahn
2. Platz Frank Rühling und der
3. Platz geht an Andreas Mauruschat
Von uns aus herzlichen Glückwunsch.
tt-heli.de

Hessische Meisterschaften

Es vertraten uns die Silvia, die Christel und der Uwe. Der Uwe erreichte im Doppel den 3. Platz an der Seite von Walter Abraham, hierzu die herzlichsten Glückwünsche.
Silvia erreichte in ihrer Konkurrenz den hervorrangenden 3. Platz im Einzel und an der Seite von Christel auch den 3. Platz im Doppel. Silvia qualifizierte sich dadurch wieder für die Südwestdeutsche Meisterschaft. An alle plazierten herzlichen Glückwunsch.
tt-heli.de

Kreisvorrangliste Damen und Herren

Marco vertrat uns als einziger Spieler bei der Kreisvorrangliste. Man muss bemerken, es war ein relativ schwach beseztes Feld, es wurden insgesamt 9 Plätze für die Endrangliste ausgespielt, also die drei Erstplazierten pro Gruppe. In Marcos Gruppe waren Harald Krones und Nicola Beck die stärksten Gegner. Marco wurde zweiter in seiner Gruppe und qualifiziert sich somit für die Kreisendrangliste am 29. April 2007 in Reichensachsen.
tt-heli.de

Bilanz Bezirksliga Jugend Gr. II

Marc schließt die Vorrunde als Bester ab mit 17:2 Spielen und damit einer Leistungszahl von +32 Punkten. Von unserer Seite weiter so.
Alexander hat bei 7:10 Spielen eine Leistungszahl von +4, Peter schließt mit 5:2 spielen ab, das ergibt eine Leistungszahl von +6 und Sabrina schließt mit 4:6 und einer Leistungszahl von -4 ab.

Insgesamt belegt die 1. Jugendmannschaft den 4. Platz mit 11:9 Punkten. Hierzu herzlichen Glückwunsch und den Hinweis, greift an und in der Rückrunde ist dann nocheinmal mehr drin.
tt-heli.de

Bezirkseinzelmeisterschaften 2006

Die Christel und die Silvia haben uns in der C- Klasse der Damen vertreten. Christel schied leider in der Gruppenphase aus. Silvia wurde in Ihrer Gruppe erste. Auch im weiteren Verlauf ließ Sie nichts anbrennen und wurde Bezirksmeisterin.

Im Doppel schlug sich dann auch Christel an die Spitze und wurde an der Seite von Silvia Bezirksmeisterin im Doppel.
Von uns aus die herzlichsten Glückwünsche.
tt-heli.de

Bezirkseinzelmeisterschaften Damen und Herren

Hier vertreten uns in diesem Jahr nur unsere Damen. Wir wünschen den Teilnehmerinnen alles Gute und viel Glück bei den Entscheidungen.
tt-heli.de

Entscheidung Berufungskammer

Hallo, nun kommt die letzte Entscheidung: Die Berufungskammer hat die Revision, die der Klassenleiter eingelegt hat, abgelehnt. Das bedeutet, Weiterode wird nicht bestraft. Die 2. und die 3. Mannschaft der Weiteröder bleiben somit in der BOL, HELI bleibt in der BL. Ja, so ist das. Das einzige was bleibt ist ein fader Beigeschmack. Irgendwie glaubt niemand der Darstellung des TTV Weiterode, außer zwei Rechtsinstanzen beim HTTV!!!
tt-heli.de

Glückliche Eltern

Am Sonntag um ca halb 12 am Abend war es dann soweit, Andreas ist Vater einer gesunden Tochter geworden. Die Kleine heißt Kaja Andrea. Wir wünschen dem jungen Elternpaar auf diesem Wege alles erdenklich Gute.
tt-heli.de

Kreiseinzelmeisterin in der C Klasse der Damen

Und wieder einmal holte Silvia einen Titel. Am Samstag den 7. Oktober ging es in Witzenhausen zur Sache. Neben unserer Spitzenspielerin gingen auch noch Christel an den Start, sie belegte einen hervoragenden 3. Platz und Monika, Monika und Christel belegten im Doppel den 2. Platz. Silvia belegte mit ihrer Doppelpartnerin den 3. Platz.
Von uns herzlichen Glückwunsch und weiter so.
tt-heli.de

Kreiseinzelmeisterschaften 2006

Auch die Jugend vertrat uns in Witzenhausen. Es traten an, Mark Bauer, Alex Ludwig, Sabrina Giebl, Jan-Frederick Seifert.
Mark belegte hinter Marcel Wille den sehr guten 2. Platz. Im Doppel landete Jan-Frederick mit seinem Doppelpartner auf den 3. Platz und teilten sich diesen mit Mark und Alex.
Sabrina gewann die A-Jugend weiblich vor Nele Freitag und sie belegte den 2. Platz im Doppel mit ihrer Partnerin.
Hierzu herlichen Glückwunsch und immer weiter so.
tt-heli.de

Vereinsmeisterschaften 2006

Am 03/10/06 fanden sich insgesamt 15 Tischtennisbegeisterte (4 Damen und 11 Herren) in der Turnhalle an der Hopfelder Straße ein, um im Einzel, Doppel und Mixed ihr Bestes zu geben. Gute Laune und hochmotivierte Spieler/innen dominierten diese Wettkämpfe. Und so gab es auch erstklassige Ballwechsel. Im Mixed siegte unser „Dreamteam“ Ulrike Weingardt und Frank Rühling. Die Damen-Doppelkonkurrenz gewannen Silvia Komorowski und Ulrike Weingardt und den Titel im Herren-Doppel errang das Spitzendoppel der ersten Herrenmannschaft Frank Rühling und Jörg Dach. In den Einzeln setzten sich bei den Damen Silvia Komorowski und bei den Herren Jörg Dach durch. Alle Platzierungen im Überblick:

Damen Doppel
1). Komorowski / Weingardt
2). Körber-Hollstein / Lampe

Herren Doppel
1). Rühling / Dach
2). Rödel / Hahn

Mixed
1). Weingardt / Rühling
2). Komorowski / Ludwig, A.
3). Lampe, M. / Lampe, J.
4). Körber-Hollstein / Ladwig, H.-J.

Damen Einzel
1). Silvia Komorowski
2). Christel Körber-Hollstein
3). Ulrike Weingardt

Herren Einzel
1). Jörg Dach
2). Frank Rühling
3). Wolfgang Rödel

Allen Platzierten einen herzlichen Glückwunsch und weiterhin auch allen anderen Teilnehmern viel Erfolg im Sport.

Jubilare beim TV Heli

Herzlichen Glückwunsch nachträglich unseren beiden Jubilaren. Ehrenmitglied Hilmar Komorowski feierte am 15/08/06 seinen siebzigsten und Carsten Stein am 16/08/06 seinen vierzigsten Geburtstag. Alles nur erdenklich Gute für den weiteren Lebensweg und vor allem stets gute Gesundheit wünschen wir den beiden. In diesem Zusammenhang bedanken wir uns auch ganz herzlich bei Hilmar -und seiner Frau, die fleißig bei der Herrichtung half- für den Trainingsschmaus am 08/09/06 anläßlich seines Geburtstages.

Urteil des Verbandsrechtsausschuss

An alle, die ein Interesse an dem Urteil des VRA haben. Der TV Hessisch Lichtenau hat kein Urteil bekommen, so dass ich hier nur sagen kann, Weiterode III bleibt in der BOL und Hessisch Lichtenau steigt ab. Alles weitere kann ich derzeit nicht sagen. Sollte uns das Urteil zukommen, wir mit dem Urteil des VRA nicht konform gehen können, werden wir gegen das Urteil Revision einlegen. Dem TV Hessisch Lichtenau geht es in keiner Weise darum zwanghaft in der BOL spielen zu wollen. Ich betones es hier nochmal, wir hätten auch dann Protest gegen die Spielwertung des Spiels Weiterode II gegen Weiterode III eingelegt, wenn wir dann trotzdem abgestiegen wären. Es geht in diesm Fall darum, dass wenn es Manipulationen gegeben hat, diese auch bestraft werden. Wenn es in einer Sportart die Möglichkeit vorhanden gibt, dass 2 Mannschaften eines Vereines in der gleichen Klasse spielen dürfen, dann doch bitte mit fairen Mitteln. Natürlich kann man sagen HELI ist sauer, dass sie mit einem Punkt unterschied abgestiegen sind, dass wiederum war nach der Vorserie aber nicht abzusehen. Manche Leute sagen, wenn manipuliert worden wäre, hätte die 3 Mannschaft doch eh gewonnen, so dass sie denn dann 2 Punkte vor HELI stehen. Ich kann dazu nur sagen zum Zeitpunkt des Spieles war die 2 Mannschaft in der Tabelle hinter der 3. Nun denn wie auch immer. Ich habe bevor der TV HELI Protest eingelegt hat auf der Homepage des TTV Weiterode folgenden Beitrag im Gästebuch gelesen. Name:Nicht erwähnt, Beitrag: Ich habe ein Abschlussdoppel spielen sehen, zumindest kann ich mich an die Beteiligung der Spieler aus der 3. Mannschaft erinnern. Also was ist denn nun wahr, die Darstellung, dass A. Sening alle Spiele in Rekordzeit spielte, (mit Schmerzen), nur die harten kommen in den... oder das ein Beobachter ein Schlussdoppel hat spielen sehen. Ihr seht es gibt viele Fragen die es zu beantworten gab und evt. es nocheinmal zu beantworten gibt. Ich denke das reicht vorerst für einen kurzen Überblick der Ereignisse. Wenn es jemanden gibt der hierzu Stellung beziehen möchte oder einfach nur seine Meinung los werden will, immerzu aber bitte mit richtigen Name, auch ich finde es deutlich besser wenn man weiß mit wem man es zu tun hat.
Mit freundlichem Gruß

Marco Weck
tt-heli.de



 Zurück